Ausbleiben der Regel aufgrund eines MRT's?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Im MRT wird mit Magnetfeldern gearbeitet, nicht mit Strahlung. MRT wirkt sich nicht auf Tage o.ä. aus.

http://de.wikipedia.org/wiki/Magnetresonanztomographie

Beweise Begründung blabla?

ich darf alle 6 Monate ins MRT.. meine Freundin auch.. alle, die "unsere" Krankheit haben.. meine schwester war letzetns wegen was anderem.. keine Auswikrung auf Tage.

Also da brauchst Du Dir keine Gedanken machen.

Du hattest also Juli und August schon keine Tage.. okay, dann ziehe mal relativ bald einen Arzt zu Rate (Schwangerschaft ist ausgeschlossen?)

Mariealina92 03.09.2014, 14:13

Ja oke, ich glaub euch schon, bloß selber hab ich eben leider keine Ahnung.^^

Ja genau, September wäre eben bald dran. Naja Frauenärzte raten dazu nach 3 Monaten Ausbleiben der Periode einen Arzt aufzusuchen, das wäre dann eben, wenn ich sie September nicht hab. Definitiv, zumindest hab ich nichts davon mitbekommen.^^ Aber vielen lieben Dank.

1
FK1954 04.09.2014, 13:06

MRT arbeitet mit Magnetfeldern UND elektromagnetischer Strahlung (Radiowellen).

Die Körperfunktionen werden aber nicht beeinflusst, völlig richtig.

0

Hatte sie auf Grund von Essstörung 1 Jahr nicht ^^ du könntest zum Hormonspeziallist gehen der könnte dir weiter helfen ;) wenn du angst hast dass da was ist :D LG

Anfang Juli hatte ich ein Mrt, kann es sein dass es damit zusammen hängt, dass sie jetzt nicht eintritt?

Absolut nicht. Das MRT arbeitet mit Magnetfeldern und Radiowellen, beeinflusst aber keine Körperfunktionen.

Mariealina92 05.09.2014, 21:32

Hilft vielleicht irgendwas (haushaltsmäßiges) um den Zyklus wieder in schwung zu bringen?

0

Nein, natürlich nicht! Das MRT ist es nicht - eher Monika, Raymund oder Thomas.

Violetta1 03.09.2014, 14:06

Als ob frau nur wegen schwanger ihre Tage nicht kriegen kann..

0

Was möchtest Du wissen?