Ausbildung+Zeitarbeit

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kommt drauf an, als was beide eingestellt wurden. Wenn der Tischler als Tischler angetellt ist, aber als Produktionshelfer arbeitet, bekommt er trotzdem die vereinbarte Entlohnung als Tischler. Wenn der Tischler aber als Produktionsheler angestellt ist, kann er auch Tischlerarbeiten verrichten und wird trotzdem nur als Helfer bezahlt.

Nein, in der Regel nicht, denn es wird immer die Tätigkeit bezahlt, die man erledigt, nicht die Ausbildung. Wenn ein Unternehmen Mitarbeiter vom Zeitarbeitsunternehmen anfordert, tut es dies für bestimmte Tätigkeiten. Beispiel: ein Kunde benötigt 5 Helfer. Dabei spielt es keine Rolle, ob diese eine Ausbildung als Lagerist, Lehrer oder Physiker haben. Manchmal werden kleine Unterschiede gemacht. Wenn ein Unternehmen z.B. einen Metallhelfer sucht und jemand hat eine Ausbildung als Schlosser und wird als Metallhelfer eingesetzt, bekommt dieser manchmal etwas mehr, als wenn er keine abgeschlossene Ausbildung hätte. Das ist in der Zeitarbeit nicht anders, als bei anderen Unternehmen. Wobei diese dann oftmals von einer Einstellung Abstand nehmen auf Grund einer eventuellen Überqualifikation.

Was möchtest Du wissen?