Ausbildung/wichtig/richtiger Beruf?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Arbeit als Lagerist überall gleich schwer. Rückenprobleme sind meistens hausgemacht. Wenn du beim Heben /Tragen schwerer Sachen Rückenschmerzen bekommst, dann hebst/trägts du nämllich einfach falsch! Das heißt, du musst bei solch einem Job natürlich regelmäßig etwas für deinen Rücken tun (hättest du vielleicht auch schon längst tun sollen). Es gibt mehrere Möglichkeiten:

Du meldest dich zur Rückengymnastik in einem Sportverein ein und gehst da nnatürlich regelmäßig hin.

Du gehst zum Orthopäden und lässt dir Krankengymnastik verschreiben zur Stärkung der Rückenmuskulatur. Dort lernst du auch, wie man schwere Dinge richtig hebt. Wenn du die Stunden dort absolviert hast, führst du die dort erlernten Übungen täglich 20 Min. lang bei dir zu Hause durch. Das ist machbar, weil keine Hilfsmittel erforderlich sind. Außerdem gehst du ein- bis zweimal wöchentiich schwimmen.

Du meldest dich in einem Fitnessstudio an und sagst, dass du die Rückenmuskulatur stärken / trainieren willst.

Du kümmmerst dich um gescheite Schuhe ( in denen der Fuß beim Gehen abrollen kann), denn die Füße müssen deinen Körper dein ganzes Leben lang tragen und sind daher besonders wichtig!

Dein Problem mit den Rückenschmerzen und der Arbeit ist ziemlich verbreitet, Essensnummer1. Ein interessanter Thread dazu: http://board.netdoktor.de/beitrag/was-ist-der-rueckenfreundlichste-job.184490/ Mit Ideen wie Personaltrainer gegen Rückenschmerzen ;) Tatsächlich würde ich mich auch nach einem rückenfreundlichen Beruf umschauen, wobei permanentes Sitzen auch nicht gut für den Rücken ist. Eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit abwechslungsreicher Bewegung wäre sicher optimal. Eine Berufsberatung könnte dir weiterhelfen - immerhin sollten auch deine Interessen und Neigungen einfließen und nicht nur die Rückenbeschwerden. Liebe Grüße!

Hey, lass dich da am besten in einer Arbeitsagentur beraten. Die kenne sich mir Berufen aus und können dir dann etliche Berufe vorschlagen die du dann machen kannst. LG

hallo,

mach halt einen job wo du nicht so sehr rückenschmerzen hast. musst schliesslich den job danach 40jahre machen.

gruss gregory

Was möchtest Du wissen?