Ausbildung/Umschulung mit IHK Prüfung = Vollwertige Fachkraft für Schutz und Sicherheit?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Ausbildung oder Umschulung endet mit einer anerkannten IHK Prüfung. Natürlich dürfen Sie sich nach bestandener Prüfung: Fachkraft für Schutz und Sicherheit nennen. Tarif FaSchuSi in NRW ist derzeit 13,57 €. Demnach mit der Unterrichtung oder der Sachkunde nicht vergleichbar. Sie lernen nicht ohne Grund wie man Risikoanalysen und Sicherheitskonzepte erstellt. Auch die Kalkulation von betrieblichen Angeboten ist ein Schwerpunkt dieser Ausbildung.

Gregor Paulus; Meister für Schutz und Sicherheit IHK

Sofern Du eine Abschlussprüfung (erfolgreich) vor der IHK ablegst, ist dies eine vollwertige Ausbildung.

Ja, die hast du. Eine Sicherheitskraft die nur den §34a GewO hat, hat entweder 40 oder mit Sachkundeprüfung vor der IHK 80 Stunden Unterricht gehabt.

Die Ausbildung, die du machst ist ja wesentlich umfassender.

Achso ok, danke. Es geht mir darum das auch wenn es ne verkürzte Ausbildung ist, das ich am Ende auch was vor zu zeigen habe. Grade im berreich FSS ist es ja noch verschwommen wofpür FFS Leute gedacht sind. Auch wenn es zeit in anspruch nehmen wird eine Firma zu finden in der ich nicht auf die gleiche stufe gestellt werde im Nachhinein wie einer der "nur" den 34a hat und somit genauso bezahlt werde. Mach die Ausbildung nicht umsonst!

Find es dennoch bisle Schwierig da durch zu blicken, will nicht unter dem Ausbildungs Niveau Arbeiten gehen für Leiharbeiter gehalt.

0
@Pegga

Dann mußt du halt gezielt nach Firmen suchen, die eine FSS einstellen wollen.

0
@YK1972

Ja, nur ist das Relativ schwer dann. Weil viele selbst wenn sie FSS suchen meistens auch ein 34a genügt. Was sich dann auch in der bezahlung bemerktbar macht. Naja ich hab noch Paar Jahre. Hoffentlich Wandelt sich der Markt bis dahin.

0

Unterschied zwischen der Ausbildung fachkraft für schutz und sicherheit und geprüfte schutz und sicherheit?

Hallo Was ist der Unterschied zwischen der Ausbildung fachkraft für schutz und sicherheit und geprüfte schutz und sicherheit. Ich meine nicht die Servicekraft für schutz und sicherheit. Kennt ihr den Unterschied

...zur Frage

Schein nach 34a

Hallo liebe Leute ,

Ich habe heute meinen Vertrag bei einer Security Firma unterschrieben.

Dafür muss ich den 34a Schein erwerben , jedoch weiß ich nicht was das für mich bedeutet ( außer finanziell etwas weniger Geld in der Tasche ) .

Deswegen meine Fragen:

Was darf ich mit dem 34a machen?

Berechtigt der mich dazu eine Waffe zu tragen ( so wurde es mir gesagt aber die Leute erzählen ja bekanntlich viel)

Schon mal vielen Dank im vorraus :)

Mit freundlichem Gruß

Roroky

...zur Frage

Fachabi nach einer Ausbildung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit?

Hallo zusammen!

Habe eine Frage! Wenn ich eine Ausbildung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit absolvieren würde, hätte ich dann auch automatisch das Fachabitur?

Bitte nur antworten wer sich sicher ist!

Euer Frank!

...zur Frage

Darf ein Azubi in der Nachtschicht alleine arbeiten?

Also arbeite als Fachkraft für Schutz und Sicherheit ( Sicherheitsdienst ) & bin jedesmal allein in ein Objekt

...zur Frage

Sind Leute die eine Ausbildung als "Fachkraft: Sicherheit und Schutz" eig. bewaffnet, oder werden die nur auf dem Nahkampf vorbereitet?

...zur Frage

Unterweisung der GewO 34a sinnvoll Ich möchte mich Beruflich umorintieren würde ich mit der Unterweisung vorankommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?