Ausbildungszeiten bei Jugendlichen (Wegen Jugendschutzgesetz)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kann man im Jugendarbeitsschutzgesetz nachlesen.

Arbeiten darf sie ab 5 Uhr (§14 Absatz 2 JArbSchG)

Und auch Samstag darf sie arbeiten (§16 Absatz 2 JArbSchG), an Sonntagen jedoch nicht (§17 JArbSchG).

Kirsche5467 03.09.2015, 21:12

Ich hab mal gelesen das Jugendliche immer an zwei darauffolgenden Tagen frei haben müssen und nur fünf Tage arbeiten dürfen, also wenn sie samstags arbeitet muss sie jeden Montag dann eigentlich frei haben, oder?:)

0
SimonG30 03.09.2015, 21:25
@Kirsche5467

auch hier hilft das JArbSchG, nämlich § 15:

Die 2 wöchentlichen Ruhetage sollen nach Möglichkeit aufeinander folgen. "Sollen", nicht "müssen".

0

Für manche Betriebe gilt eine Sonderregelung, die Arbeitszeit der Jugendlichen betreffend, sonst könnten keine Bäckerlehrlinge ausgebildet werden. Die müssen nämlich nachts um 3 Uhr anfangen zu arbeiten.

Was möchtest Du wissen?