Ausbildungsvertrag von Fahrschule kündigen.

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo LukexD,

Bei vorzeitiger Kündigung des Ausbildungsvertrages durch den Fahrschüler, fällt die Gebühr von 40 Euro für das Lehrmaterial an.

Damit ist zumindest nicht gemeint, dass Du als Bonus für die Kündigung 40 Euro erhältst. Die Gebühr fällt an, d.h. Du musst sie bezahlen. Geld bekommst Du im Normalfall nicht wieder.

Die Kündigung muss - soweit nicht anders im Ausbildungsvertrag niedergeschrieben - schriftlich erfolgen.

das ich Nichts wiederbekomme und 40 Euro zahlen muss

Jap, so ist es.

LukexD 24.08.2012, 15:59

also kann ich einfach nicht mehr hingehen und muss so auc nichts bezahlen

0
ShianPairu 24.08.2012, 17:13
@LukexD

Im Endeffekt ja, wenn dies durch den Ausbildungsvertrag nicht unterbunden wird.

In meinem Ausbildungsvertrag stand folgendes:

Beendigung der Ausbildung

Die Ausbildung endet mit der bestandenen Fahrerlaubnisprüfung, in jedem Fall nach Ablauf eines Jahres seit Abschluss des Ausbildungsvertrages.

http://www.fahrlehrerverband-bw.de/AGB.pdf

Nach Ablauf eines Jahres wäre mein Vertrag also abgelaufen. Wie dies in Deinem Ausbildungsvertrag festgelegt ist, weiß ich natürlich nicht.

0

Was möchtest Du wissen?