Ausbildungsvertrag unterschrieben und zugesand, aber noch keine kopie bekommen

6 Antworten

Dann ruf dort an und erkundige Dich bevor Dir die Lehrstelle verloren ist. Drücke Dir die Daumen

Ruf bei der Personalstelle oder wohin auch immer der Brief gegangen ist an und frag nach.

Du bekommst doch sowieso das Original!? hoffentlich hast du den Brief so verschickt,das du jederzeit nachweisen kannst das du ihn auch weggeschickt hast.

2 Ausbildungsverträge unterschreiben?

Hallo. Ich habe ein riesen Problem. Heute habe ich meine 2. Zusage für eine Ausbildungsstelle zur Gesundheits- und Krankenpflegerin bekommen. Die eine Ausbildung begint am 1.8.13 und die andere am 1.4.14. Und Morgen habe ich ein Vorstellungsgespräch für ne Ausbildung zum 1.10.13. Darf ich zur Sicherheit 2 oder 3 Ausbildungsverträge unterschreiben oder mache ich mich damit strafbar? Ich würde sofort alle Absagen wenn ich mich im ersten Krankenhaus wohlfühle. Aber ist es dann noch möglcih abzusagen, weil man hat ja unterschrieben? Bitte helft mir!!!

...zur Frage

Ausbildungsvertrag nicht antreten!

Hallo, ich habe ein Ausbildungsvertrag als Einzelhandelskaufmann unterschrieben. Möchte diesen aber nicht zum 1.08 antreten? Wie gehe ich vor? Abgesagt habe ich schon, allerdings keine Antwort bekommen.

...zur Frage

Wann bekomme ich eine zu oder absage zum ausbildungsplatz?

Hallo hatte ein super geloffenes Vorstellungsgespräch gestern als gesundheits und krankenpflegerin und er meinte er denkt ich werde genommen sprich ich bekomme eine zusage und das diese die tage dann per Post kommen wird. Was heisst die tage? Wie lange musstet ihr so warten um eine zu oder absage von einem klinikum?

Bin Bissle ungeduldig weil ich es wirklich unbedingt haben möchte die zusage

...zur Frage

Ausbildungsvertrag: zurückziehen oder Termin verschieben?

Hallo zusammen!

Gestern habe ich den Ausbildungsvertrag als Krankenpflegerin vom Krankenhaus X (zur besseren Erklärung) bekommen. Bis zum 22.02 soll ich ihn unterschrieben zurückschicken. Jedoch habe ich genau da ein Vorstellungsgespräch für ein Ausbildungsplatz Y, welches ich lieber nehmen möchte, aber ich weiß noch nicht, ob sie mich dann auch nehmen.

Was soll ich tun? Dem Krankenhaus X eine E-Mail schreiben und versuchen, die Frist aufzuschieben? Oder den Ausbildungsvertrag unterschreiben und gegebenenfalls zurückziehen? Wäre des denn möglich?

LG Edineia

...zur Frage

Ausbildungsvertrag unterschrieben und evtl kein Abi. Was dann?

Hi zusammen, ich hab jetzt zum August einen Ausbildungsplatz bekommen, also das Vorstellungsgespräch geschafft, den Vertrag bekommen, unterschrieben, zurück geschickt und noch ein Exemplar abgestempelt von der IHK zurück erhalten. Laut Stellenausschreibung der IHK ist Fachholschulreife oder sehr guter Realschulabschluss notwendigt. Ersteres habe ich bereits. Nun meinte die Ausbildungschefin, nachdem ich da schon einmal anfragte, was sei wenn ich das Abi nicht schaffen würde, dass das zwar weder bei der IHK noch im Vertrag stehen würde, sich das Unternehmen das aber sehr wünschen würde. Also was kann nun passieren? Im Schlimmsten Fall, ich bestehe das Abi nicht, gibt es einfach ein bisschen auf die Finger? Oder wird damit der Vertrag gleich ungültig? Dass das Abitur notwendig ist, steht da ja nicht drin!

Kann mir jemand weiterhelfen? in ein bisschen am Zittern^^ LIeben Gruß!

...zur Frage

Probleme mit Mutter wegen BAB

Hallo, ich bin Fabian, 18 Jahre jung. Ich bin vor kurzem mit meiner Freundin von Erfurt nach Berlin gezogen damit wir unsere Ausbildung ausüben können. Ich mache eine Ausbildung als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung, habe auch BAB beantragt, steht mir auch zu kein Zweifel.

Ich hatte in Erfurt schon eine eigene Wohnung, weil ich mit meinem Stiefvater garnicht zurecht kam und meine Mutter sich wohl mehr für ihn interessiert hat, bin ich selbstständig zum Jobcenter und habe erstmal zugesehen, dass ich mein Leben auf die Reihe bekomme. Mit erfolg. Ich wurde zwar ins kalte Wasser geschubst, habe mich aber nicht runter hängen lassen, außerdem macht sowas ein nur stärker und reifer.

Meine Mutter hat sich nicht um mich gekümmert, sie ist ihr halbes Leben lang schon Arbeitslos und mein Stiefvater auch, sodass ich selbstständig einen Job erworben habe um über die Runden zu kommen. Als ich endlich meinen Ausbildungsvertrag in Berlin unterschrieben habe, habe ich mich auch um das BAB gekümmert, meine Mutter wollte mir nicht die nötigen Papiere aushändigen und meinen Vater musste ich erstmal in Erfurt ausfindig machen, da ich fast mein gesamtes Leben keinen Kontakt zu ihm hatte, trotz allem habe ich es geschafft den Antrag fertig zu stellen.

Vor paar Tagen meinte das Jobcenter einen fehlenden Einkommensnachweis bekommen zu wollen, ich habe gleich meine Mutter und meinen Vater gefragt ob sie mir das benötigte Material zusenden lassen können, beide haben Ja gesagt. Tage später hatte ich nur die Post von meinem Vater bekommen aber nicht von meiner Mutter, habe meine Mutter drum gebeten es bitte loszuschicken, sie hat wieder Ja gesagt, die Post war wieder nicht da... Sie macht ständig leere Versprechungen. Mein Ausbildungsgehalt reicht bei weitem nicht und das BAB wird sich immer mehr in die Länge ziehen.. Ich hoffe auf ein paar Ratschläge. danke im voraus

Gruß fabian

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?