Ausbildungsvertrag unterschreiben, Kündigen noch danach möglich?

6 Antworten

Während der Probezeit einer Ausbildung können beide Seiten nach § 22 Abs. 1 Berufsbildungsgesetz (BBiG) ohne Angabe von Gründen fristlos kündigen.

Ich vermute, im Ausbildungsvertrag ist eine Kündigung vor Antritt der Ausbildung nicht ausgeschlossen. Das würde auch keinen Sinn machen, da ein Azubi (wie auch der AG) dann am ersten Tag kündigen würde/könnte.

Hast Du jetzt einen Ausbildungsvertrag unterschrieben, würdest aber z.B. in zwei Wochen ein besseres Angebot bekommen, kannst Du den ersten Ausbildungsvertrag fristlos kündigen.

Das machst Du aber erst, wenn der andere Ausbildungsvertrag vom AG unterschrieben ist.

Die Kündigung muss schriftlich sein. Ruf so früh wie möglich bei der Firma an, bedanke Dich für den Ausbildungsvertrag, entschuldige Dich für die Mühe und sag, dass Du die Ausbildung aus persönlichen Gründen nicht antreten kannst und die schriftliche Kündigung unterwegs ist.

Dann hat der Betrieb noch Zeit, einen anderen Azubi zu finden.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Du kannst noch bis zum Ablauf der Probezeit kündigen, ohne es zu begründen.

Fairerweise solltest du das aber so schnell wie möglich machen, damit ein Nachrücker noch eine Chance bekommt

Der unterschriebene Vertrag ist bindend, und somit gelten auch die dort vereinbarten Kündigungsfristen.

Ausbildungsvertrag unterschreiben. Muss ich das dem Jobcenter vorlegen/sagen?

Hallo :-) Und zwar bin ich zur Zeit leider beim Jobcenter gemeldet und beziehe Geld bis ich wieder in Ausbildung bin. Ich habe mit meiner Sachbearbeiterin besprochen das sie mir hilft einen Ausbildungsplatz als Kauffrau für Büromanagement zu bekommen.

Da mich durch meinen Abschluss nicht sehr große Chancen habe dort unter zu kommen wollte ich mich auf meine eigene Faust im Verkauf bewerben um eine Notlösung zu haben für August!

Davon erzählte ich meiner Sachbearbeiterin aber nichts damit sie sich trotzdem noch Mühe gibt einen Ausbildungsplatz im Büro für mich zu finden.

Meine Frage: Kann ich denn einen ausbildungsvertrag im Verkauf unterschreiben (als Notlösung) ohne ihr davon etwas zu sagen? Oder muss ich sowas angeben bevor ich etwas unterschreibe ?

Ich danke für alle hilfreichen Antworten !:-)

...zur Frage

Arbeitgeber hinhalten? Zusagen? Hilfe!

Also das Problem ist folgendes. Ich habe momentan mehrere Bewerbungen am laufen. Hat auch alles super geklappt, habe überall Gespräche bekommen. Jetzt ist morgen das letzte, in meinem favorisierten Betrieb, ich hab aber schon ne Zusage aus einem anderen Betrieb. Von dem hab ich zwar nicht unbedingt das Beste gehört, aber bevor ich ohne eine Stelle dastehe, würde ich auch die nehmen. Die wollen eine Zusage binnen der nächsten 5 Tage, bin aber zum Beispiel erst danach zum Probearbeiten wo anders eingeladen.

Sollte ich den Ausbildungsvertrag trotzdem einfach unterschreiben und wenn sich was besseres ergibt widerrufen oder lieber um Aufschub bitten.

Hat damit jemand Erfahrung?

Und haben Arbeitgeber dafür Verständnis?

Schonmal vielen Dank..:)

...zur Frage

Absage Ausbildungsvertrag?

Nach langem Hin und Her habe ich mich jetzt aus 3(!) Angeboten für eine Ausbildungsstelle entschieden. Von einem Unternehmen habe ich nach Zusage seitens des Unternehmens gleich einen Ausbildungsvertrag zugeschickt bekommen, den ich bis Morgen unterschrieben zurücksenden sollte, jetzt muss ich diesem Unternehmen aber absagen, da ich mich für ein anderes Angebot (von denen ich auch schon eine schriftliche Zusage habe und denen ich bereits zugesagt habe) entschieden habe. Kann man das per e-Mail machen? und so schreiben:

Absage Ausbildung
Sehr geehrte Damen und Herren,
vielen Dank für Ihre Zusage und die Zusendung des Ausbildungsvertrages
Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass ich den Ausbildungsvertrag nicht annehmen werde, da ich mich zwischenzeitlich für ein anderes Stellenangebot entschieden habe.
.......................................?
Mit freundlichen Grüßen

......................? = Mir fehlt hier ein Schlusssatz, kann mir jemand bei der Formulierung helfen.

Oder muss der komplette Ausbildungsvertrag NICHT unterschrieben (mit Begleitschreiben natürlich) per Post zurückgesandt werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?