Ausbildungsvertrag und Ehe?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du musst es erwähnen, sobald du geheiratet hast. Das muss in deiner Personalakte vermerkt werden und spielt steuerlich dann sicher auch eine Rolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amtsschimmel25
15.11.2016, 09:22

Klär mich bitte mal auf, wozu der Arbeitgeber meinen Familienstand wissen muß? Steuerlich geht nach der Trauung eine Meldung an das Finanzamt und die gleichen diese Daten elektronisch mit dem AG ab. wenn also keine Tarifvertragliche Regelung im Falle einer Ehe des AN Vergünstigungen in form von Barleistungen oder Sonderurlaub gewährt, braucht der AG dies nicht zu wissen.

0

ZUm Ausbildungsbeginn, denn ggf. müssen Daten dann angepasst werden. Jetzt ist es dem AG im Prinzip egal (nicht falsch verstehen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da sich vermutlich deine steuerklasse ändert, brauchste ne neue lohnsteuerkarte, die wiederum dein AG braucht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SiViHa72
14.11.2016, 14:26

Und die sie jetzt noch nicht hat und auch erst zu Ausbildungsbeginn abgeben muss...

1
Kommentar von Amtsschimmel25
15.11.2016, 09:23

falsch, das geht alles elektronisch über das Finanzamt. Steuerkarten gibt es nicht mehr

0

Sag ihm das doch jetzt schon - Heiraten tust du doch so oder so ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es bis sept . 2017 hält , reicht das , dann zu melden wg. Steuerklasse .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?