Ausbildungsvertrag noch vor Ausbildungsbeginn zurückziehen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ob da jetzt ein Rücktritt vom Vertrag seitens des Ausbilders möglich ist, kann ich ehrlich gesagt nicht genau sagen. ich bin auch zu faul, da jetzt was zu suchen.

Jedoch kann der Ausbildungsvertrag sofort ab Beginn, also innerhalb der Probezeit, fristlos beendet werden (§ 22 BBiG)


Nächstes Mal bitte kein Wall of text mehr.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daedrixx
22.07.2016, 13:30

Musste bereits ca. 600 Worte löschen damit die Frage überhaupt komplett passt. 600 Worte mehr hätten deinem Vorredner jedoch auch nicht geschadet da ja bereits bei dem Umfang der Frage vielen nicht klar war was überhaupt gemeint ist.

0

Ja, du oder dein Arbeitgeber könnt das noch nicht bestehende Arbeitsverhältnis zurückziehen. Der Gesetzgeber sagt: Wenn man während der Ausbildung ( vor allem in der Probezeit ) kündigen kann, dann auch vor Ausbildungsbeginn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ombie
22.07.2016, 13:12

Aber ich verstehe jetzt nicht genau, warum sie dich kündigen sollten? Erklär es mir mal bitte noch mal etwas kürzer und nur die wichtigsten Infos.

0
Kommentar von Daedrixx
22.07.2016, 13:34

Danke euch Beiden für eure Antwort. Bin zwar etwas enttäuscht, dass die oben genannten Gründe derart in Faulheit interpretiert werden aber nun gut. Es ging um die Schule welche ich vor der Ausbildung besucht habe welche ich dann einerseits wegen starkem Mobbing und andererseits wegen fehlender Motivation abgebrochen habe. Abitur im Bereich IT und eine Ausbildung im Bereich Elektronik, habe einfach keinen Sinn darin gesehen Abitur in einem Bereich zu machen den ich später nie wieder sehe und die Zeit für m.M.n sinnvollere Dinge genutzt.

0

Was möchtest Du wissen?