Ausbildungsvertrag für einen Neuen auflösen?

2 Antworten

Grundsätzlich ist dies natürlich möglich.

Sie können auch ohne Probleme einen neuen Arbeitsvertrag unterzeichnen auch wenn der alte Vertrag noch läuft.

Allerdings müssen Sie (wie schon angesprochen) auf die Kündigungsfristen achten die Ihnen das Gesetz (4 Wochen) oder der Ausbildungsvertrag vorgeben.

Diese Kündigungsfristen müssen Sie einhalten, der neue Vertrag darf nicht vor Ablauf dieser Kündigungsfrist beginnen.

-juristendeutsch-

Das Gesetz sieht in der Probezeit keine Kündigungsfrist vor. Insofern kann man spätestens am ersten Tag der Ausbildung fristlos kündigen. Allerdings ist ein vorvertraglicher Kündigungsausschluss bei Ausbildungsverträgen eher unüblich.

0
@AalFred2

Während der Probezeit gibt es keine Kündigungsfrist. Ausbilder können also von heute auf morgen ohne Kündigungsfrist die Kündigung aussprechen. Es besteht aber die Möglichkeit, freiwillig eine Auslauffrist zu gewähren. Auch wenn der Azubi als Arbeitnehmer in der Probezeit kündigen will, kann er dies ohne Kündigungsfrist kündigen.

Meine Antwort bezog sich darauf, dass der Fragesteller die Stelle antritt und ggf. erst nach der Probezeit zum neuen Arbeitgeber wechseln will/wird.

0
@juristendeutsch

Was ja wenig Sinn macht, weil ja konkret nach der Zeit vor Ausbildungsbeginn gefragt war.

0
@AalFred2

Dann sollten Sie vielleicht eine Antwort verfassen hier die ihres Erachtens ihnen als richtig erscheint. 

0

Ja kannst du

Arbeitsvertrag unterschreiben oder noch warten?

Hallo Community,

ich bin momentan auf der Suche nach einem neuen Arbeitgeber. Ich bin noch bis Ende September angestellt. Jetzt habe ich ein Jobangebot gefunden und war auch schon beim Bewerbungsgespräch und es war auch alles Super. Wenn ich diesen Vertrag jetzt unterschreibe, bin ich dann auch verpflichtet, dort anzufangen? oder kann ich, wenn ich noch was besseres finde einfach den einen Vertrag wieder auflösen und den anderen unterschreiben? Ich habe bis jetzt noch nichts unterschrieben. Der Arbeitsvertrag wird mir aber jetzt zugeschickt. Muss ich diesen unterschreiben?

Danke für eure antworten :)

...zur Frage

Was muss ich beim unterschreiben vom Ausbildungsvertrag alles angeben?

Hallo,

ich unterschreibe demnächst meinen Ausbildungsvertrag und wollte mal wissen, was ich dort alles angeben muss. Die haben den Vertrag fertig und ich soll unterschreiben kommen. Muss ich da aber noch was selbst eintragen? Genauen Wohnort usw. z.B. oder machen die das schon? Weiß nicht ob die alles richtig haben. Brauche ich meinen Ausweis? Danke für eure Hilfe.

...zur Frage

Kann ich einen Arbeitsvertrag vor Arbeitsbeginn kündigen?

Ich bin seit 2 Monaten arbeitssuchend. Inzwischen habe ich von einer Firma einen Arbeitsvertarag erhalten. Arbeitsbeginn ist der 1.5. Den Vertrag muss ich bis zum 5.4. zurück senden. Jedoch habe ich noch ein paar Vorstellungsgespräche vor mir. Auch nach dem 5.4. Ich werde den Vertrag unterschreiben, damit ich ganz sicher eine Arbeitsstelle habe. Kann ich den Vertrag jedoch vor Arbeitsbeginn kündigen, wenn ein anderes Unternehmen mir mehr zuspricht? In dem Arbeitsvertrag ist das nicht festehalten. Es steht auch nichts über eine Geldstrafe drin.

...zur Frage

Ausbildungsvertrag kündigen? Neue Stelle.

Hallo,

ich befinde mich momentan in einer Ausbildung, welche ich jedoch aus verschiedenen Gründen beenden möchte, um dann im Sommer eine andere zu beginnen. Meine Frage ist nun, darf ich den Ausbildungsvertrag der neuen Stelle schon unterschreiben, obwohl ich bei meiner jetzigen Ausbildungsstelle noch nicht gekündigt habe? Ich möchte eigentlich so kurzfristig wie möglich die jetzige Stelle kündigen, habe jedoch dann Angst, ohne alles dar zustehen, falls der Chef der neuen Stelle mich im schlimmsten Falle "hängen lassen" sollte und ich das eben noch nicht schriftlich habe dort anfangen zu können.

Danke im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?