Ausbildungsvergütung wird während der Ausbildung angehoben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es kommt darauf an ob du in deiner Ausbildung nach Tarifvertrag bezahlt wirst. Wenn ja wird dies angepasst, wenn nein bekommst du nur das Ausbildungsentgelt welches in deinem Ausbildungsvertrag steht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Halbammi
29.07.2016, 22:13

Das ist nicht korrekt. Ich darf meinem Azubi unabhängig davon was im Ausbildungsvertrag steht auch mehr zahlen, wenn es keinen tarifvertrag gibt

0

Deine Azubi Vergütung ist ja durch den Ausbildungsvertrag schon festgelegt,ich habe davon auch noch nichts gehört,dass dies möglich wäre !

Es wird ja auch ein evtl.BAB - Anspruch nach der Vergütung berechnet,dann würde es ja immer zu einer Rückforderung kommen,dann wäre der Bescheid ja nicht mehr korrekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von herzilein35
29.07.2016, 18:11

Doch wenn nach Tarifvertrag bezahlt wird, wird angepasst, ansonsten  gilt das was im Ausbildungsvertrag steht.

1

Der Arbeitgeber kann die Ausbildungsvergütung jederzeit anheben, er muss es aber nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Damenbegluecker
29.07.2016, 17:58

Eben...auch der branchenübliche Verdienst is ja nicht unbedingt Pflicht..aber ansprechen kann man es ja ;)

0

Na sicher erhält man das, bei mir waren anfangs 850 eingetragen und jetzt ist das Gehalt bei 950€ in der Ausbildung 1. Lehrjahr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Damenbegluecker
29.07.2016, 17:56

Ging das automatisch oder hast du deinen Arbeitgeber direkt angesprochen?

0
Kommentar von CREMEFRESH1
29.07.2016, 18:04

Nein, wenn Tariferhöhungen war, dann hat mans direkt bekommen...

0
Kommentar von CREMEFRESH1
30.07.2016, 13:40

Jup, richtig.

0
Kommentar von CREMEFRESH1
30.07.2016, 13:41

Ich dachte, wenn er schreibt "branchenüblich", dann denk ich dass es nach Tarifvertrag bezahlt wird.

1

Was möchtest Du wissen?