Ausbildungsstelle ist 550Km weit weg von zu Hause?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wie schaut's denn aus bei deiner Ausbildungsstelle? Gibt es da so eine Art Lehrlingswohnheim? Oder WGs? Das wäre doch zumindest mal eine Überlegung wert, wenn du quasi nur für dein Zimmer verantwortlich wärst und einmal die Woche in der Gruppe kochen würdest. So wars zumindest bei meinem Lehrlingsheim :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt da leider nur zwei Möglichkeiten, entweder du ziehst in der Nähe deiner Ausbildungsstelle in eine eigene Wohnung oder du kannst die Ausbildungsstelle nicht annehmen. Allerdings kann es für dich sehr schwer werden dich selber zu versorgen, du musst auch den ganzen Haushalt alleine machen (Putzen, Wäsche waschen, einkaufen, kochen, etc.). Du musst dir halt sicher sein das du das alleine kannst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei der Entfernung bleibt nur ausziehen und am wochendende zurückfahren ist viel zu teuer vermutlich jedesmal 100€ Da du aber eine wohnung und strom gez und fahrtkosten +lebenserhaltungskosten zahlen must soltest du das erstmal mit deinen Eltern bereden den sie müssen dir ja auch unterhalt dan zahlen und beim einrichten helfen was erstmal teuer sein kan Fals du keine möbelierte wohnung nimst.nur wen das eine stelle in münchen wäre köntest du das ganz vergessen.Auch wen du ausziehst brauchst du erstmal die hielfe deiner eltern zb für den mietvertrag oder den Stromanbieter .wen du dir wegen zbdem kochen unsicher bist dan lass dir einfache rezepte mitgeben die wenieg arbeit machen und wenieg zeit brauchen.Und wenieg kosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, du musst dich entscheiden..., denn jeden Tag kannst du auf jedenfall nicht 550km fahren. Mhm die frage ist nur ob du mit deinen Jungen Jahren schon alleine auskommen würdest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Savuran
26.02.2016, 21:09

Eben..da bin ich mir sehr unsicher. :/

0
Kommentar von TheDesepticon10
26.02.2016, 21:12

kleine Wohnung mieten und am Wochenende zurück zu Mama das geht dann schon.

1

Also dies kommt immer stark auf die Person an. Ich für meinen Teil bin im zarten Alter von 17 Jahren ebenfalls aus der elterlichen Obhut entschwunden, um in 500 km Entfernung eine dringend zu besetzende Lehrstelle zum Kaufmann im Einzelhandel anzutreten und ich muss sagen: Ich bereue es nicht.

Wenn du dir bezüglich der Hauswirtschaftlichen und Controllingfähigkeiten, die das alleine Wohnen gewissermaßen nun mal erfordert, unsicher bist, gäben dir deine Eltern sicherlich eine Unterweisung in diesen Gebieten. Falls dir ein Möbelkauf und das amtliche Prozedere zuwider ist, kannst du ja erst einmal in einem WG-Zimmer versuchen und noch bei deinen Eltern gemeldet bleiben.

Probiere es einfach aus, du wächst daran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

Da bleibt dir ja fast nichts anderes übrig... Such dir eine WG oder ein Zimmer (Studio) dort in der nähe. An den Wochenenden kannst du immer noch heim fahren. Aber das ist definitiv zu weit um zu pendeln... 

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möglich ist sowas schon.  Aber es ist auch ziemlich hart.  Gibt's Leute deines Alters im AusbildungBetrieb? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Savuran
26.02.2016, 21:25

Nein leider..:/

0

Was möchtest Du wissen?