Ausbildungsstart Bundeswehr - erneuter drogentest?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zu Wehrpflichtzeiten wurde am ersten Tag die Musterung mehr oder weniger wiederholt, also inklusive Urinprobe.

Ob du deswegen rausfliegst, weiß ich aber nicht. Gut möglich, daß du dafür ermahnt wirst und danach clean bleiben mußt. Also ist noch nicht alles verloren.

In der ersten Woche wird ein Bluttest durchgeführt, unteranderem auch zur bestimmung der Blutgruppe, dabei können Rückstände/Abbauprodukte von THC gefunden werden die somit zu sofortigem Ausschluss aus der Bundeswehr führen!

Selber Schuld!

Ja, Du kannst damit rechnen, dass es weitere Drogentests geben wird. Da hättest Du mal besser vorher nachgedacht.

Hoffentlich - so hart das jetzt klingt - wirst Du erwischt und der Ausbildungsplatz wird für jemanden frei, der kein Kiffer ist.

Dein letzer Satz beschreibt es schon. An deinem ersten Diensttag gehst du im Gänsemarsch mit allen anderen in den San-Bereich und gibst dort Blut und Urin ab. Herzlichen Glückwunsch!

Ich glaube du bist da ganz falsch...

Ja wird noch eine Untersuchung geacht...

Was möchtest Du wissen?