Ausbildungsplatz wechseln...Aber wie?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Lass Dich da von der IHK beraten und unterstützen. Möglicherweise hilft ja schon ein gemeinsames GEspräch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SW0401
23.11.2016, 13:47

Das werde ich jetzt tun,danke.

0

Am besten du suchst dir nebenbei einen neuen Ausbildungsbetrieb. Wenn du einen gefunden hast, kannst du im anderen Unternehmen kündigen. Idealerweise erledigt das Unternehmen den bürokratischen Part.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das BEIBRINGEN sollte von den anderen Mitarbeiterinnen  kommen , da liegt da wohl etwas im argen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SW0401
23.11.2016, 09:01

Nein,mein Chef ist auch mein Ausbilder.Deswegen ist er für mich zuständig.

0

Was möchtest Du wissen?