Ausbildungsplatz wechsel- welche Gründe?

5 Antworten

Im Normalfall antwortet man ehrlich, d.h. es gibt zwischenmenschliche Probleme mit dem Ausbilder.

Ob das das aber so erwähnt werden sollte, ist eine andere Frage. Letztendlich ist der potentielle neue Ausbilder relativ neutral und wird deine Aussage im Zweifel erst einmal kritisch beurteilen.

Sinngemäß wird er sich dann Gedanken machen, ob Du in der neuen Firma auch gleich das Handtuch wirfst, wenn Du dich mit jemandem nicht verstehst.

Hier müsstest Du dann ehrlicherweise ins Detail gehen, warum die Gründe so schwerwiegend sind.

Kannst Du hier nicht auf ausbildungsspezifische Dinge eingehen? Vielleicht bekommst Du nicht das ganze Wissen vermittelt und machst nur Hilfsarbeiten?

Sage einfach was  wahr ist zb sage das du   von der Ausbilderin so behandelst wirst das du dir klar geworden  ist das es da  keine Sin hat zu bleiben den du möchtest den Beruf ja auch später ausüben können!

Ich würde nicht lügen, aber man kann es neutral ausdrücken.

Also nicht sagen: "Die sind doof und mögen mich nicht." Besser wäre: "Wir verstehen und nicht so gut" oder "wir harmonieren nicht".

Aber denken die dann nicht "vielleicht passt ihr das bei uns auch nicht und haut ab nach ein paar Monaten"? Ich dachte eher daran dass ich nicht genug lerne und neue Herausforderungen suche.

0
@reneegirl99

Damit machst du den Laden schlecht und setzt dich unter Druck. Bei dem Satz erwarten sie dann 130 % Leistung von dir.

1

Besser wäre: "Wir verstehen und nicht so gut" oder "wir harmonieren nicht".

 

Als Chef würde ich dich dann im Bewerbungsgespräch fragen, warum ihr euch nicht gut versteht?

Diese Aussage wäre zu ungenau.

0
@ChristianLE

Dann sagt man einfach, dass es Interna betrifft über die sie nur ungern spricht.

Egal was sie sagt, der neue Chef ruft auf jeden Fall den alten an und fragt den aus. Auch im Zeugnis wird der Ex-Chef versuchen ihr was unterzujubeln. Da kommt es immer gut, wenn man keine verbrannte Erde hinterläßt. Der alte Chef wirkt dann zänkisch und nachtragend, wenn er den Azubi schlecht macht. Sie kann alles nur auf eine Karte setzen und zeigen, dass sie immer eine loyale Mitarbeiterin ist - auch wenn es mal dicke kommt.

0

Ausbildungsplatz wechsel, Musterschreiben für ausstehendes Gehalt?

Guten Abend. Morgen möchte ich meinem Chef sagen das ich meinen Ausbildungsplatz wechsel und mit ihm einen Aufhebungsvertrag abschließen. Das Problem ist nur das noch die Ausbildungsvergütung aussteht, was ein Grund für meine Entscheidung war, da dies nicht zum ersten mal passiert. Wie kann ich nun festhalten das ich das Gehalt auch bekommen? Gibt es da ein Musterschreiben? Danke schon mal im voraus :) Mfg Bieber

...zur Frage

Wechsel während der Umschulung?

Hallo. Ich mache seit August eine Umschulung übers AA zur Steuerfachangestellten, ich bin in einer Rechtsanwaltskanzlei, die eine Steuerberaterin unter Vertrag genommen haben. Die StBin steht im Vertrag als meine Ausbilderin, die Kanzlei als mein Ausbildungsbetrieb. Nun wurde der StBin der Vertrag nicht verlängert, heisst, ab 1.1. gibt es keine StBin mehr in der Kanzlei... Nun habe ich überlegt, ob mich die StBin mit in ihre eigene Kanzlei nehmen kann? Da müssten halt die ganzen Verträge geändert werden... mit dem AA, mit der Steuerkammer, mit mir... Geld bekomme ich von der Kanzlei, bin dort angestellt...

...zur Frage

Krank zum Bewerbungsgespräch?

Habe mich bei mehreren Unternehmen um einen Ausbildungsplatz (bin inner 10. Klasse) beworben und jetzt am Montagnachmittag mein erstes Gespräch. Allerdings war ich heute nur zwei Stunden in der Schule um eine Mathearbeit mitzuschreiben - hab mich morgens übergeben, schwindelig usw. Als ich nach Hause kam hatte ich endlich den Grund dafür, warum ich seit Tagen scheinbar unter die Tauben gegangen bin; Ohrenschmerzen. Zuerst nur ganz leicht, dann schnell immer stärker werdend. Wollte mich dann nur kurz hinlegen, hab dann aber, weil aus keinem erfindlichen Grund richtig platt war, über 3 Stunden geschlafen. Bin aufgewacht mit typischer Schlaffheit und Halsschmerzen.

Natürlich würde ich bei n bisschen Schnupfen und Husten nicht absagen, aber im Moment geht es mir ziemlich dreckig, und so wie ich das von mir kenne, wird das in zwei Tagen auch nicht besser.

Meint Ihr ich soll trotzdem zum Bewerbungsgespräch?

...zur Frage

Wie sollte man die Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Erzieherin zusammenstellen, verpacken und verschicken?

Hallo,

AmMontag ist es endlich soweit! Der offizielle Beginn des Bewerbungszeitraumes ist da.

Ich habe den Aufnahmeantrag, Lebenslauf, Motivation (Welche Gründe haben mich zu meiner Berufsentscheidung veranlasst und was sind meine derzeitigen beruflichen Ziele), daraus und noch andere Fragestellungen habe ich in einem Motivationsschreiben zusammengetragen.!, Zeugnisse (davon die wichtigsten, also Abschlusszeugnis der Abendrealschule und das IHK Prüfungszeugnis, beglaubigt), Berufspsychologisches Zertifikat eines Berufstestes (weiß nicht ob ich diese mit zulegen soll ?), Briefumschläge, Bewerbungsfotos und Briefmarken!

Wie soll ich das alles verpacken und versenden (nehme einen B4). In Klarsichthüllen oder einfach so lose? Soll ich es per Einschreiben versenden.? Wenn welches Einschreiben? Soll ich das Zertifikat von dem Berufstest dazulegen?

Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Wie schreibe ich in eine Bewerbung, das ich den Ausbildungsplatz wechseln will, weil das Arbeitsklima nicht gut ist?

Ich werde von meiner Ausbilderin und meinem Chef ungerecht gehandelt und physisch belastet. Wie schreibe ich bei einem Unternehmenswechsel, den grund warum ich wechseln will?

- Bitte nur ernstzunehmende Ratschläge

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?