Ausbildungsplatz Konfessionsabhängig?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich denke nicht, dass dies ein Nachteil sein wird, schliesslich suchen sie einen Informatik-Kaufmann und nicht einen Gläubigen. Bei gleichwertiger Bewerbung allerdings könnte der evanglische Kandidat einen Vorteil haben. Lass es doch einfach darauf ankommen. Viel Erfolg!

Arbeitnehmer sollten in ihren Bewerbungsunterlagen keine Angaben zu ihrer Religion oder Konfession machen. Ob ein Bewerber eingestellt wird oder nicht, darf der Arbeitgeber nicht von der Religionszugehörigkeit des Kandidaten abhängig machen. "Eine Ausnahme sind hier lediglich sogenannte Tendenzbetriebe. Dazu gehören alle kirchlichen Einrichtungen", sagte Doris Brenner von der Deutschen Gesellschaft für Karriereberatung (DGfK) in Frankfurt in einem Gespräch mit dem dpa-Themendienst. Nur diese dürften bei der Auswahl des Bewerbers die Religionszugehörigkeit berücksichtigen.

Lola1234567 03.01.2012, 18:07

Das würde ja dann aber auch heißen, dass bei meiner Bewerbung bei der Diakonie genau auf die Konfession geachtet werden würde oder gehört sie nicht zu den "Tendenzbetrieben"?

0

Der Diakonie wird es nicht egal sein. Ich bin mir fast sicher das Du nicht in die Auswahl kommst.

Auch wenn es Religionsfreiheit gibt, ein kirchlicher Betrieb ist daran nicht gebunden.

Es ist nicht egal. Aber wenn du rk bist, ist es bei einer ev. Diakonie auch kein Nachteil. Wenn du gar keine Angabe zur Religionszugehörigkeit machst läufst du Gefahr, dass die Bewerbung nicht einmal zu einem Vorstellungsgespräch führt.

Die beiden "großen Kirchen" sind sich insofern einig, dass die Religionszugehörigkeit zu der jeweils anderen im Arbeitsleben gleichwertig mit der eigenen sein soll. Steht in div. Satzungen und Arbeitsvertragsrichtlinien dieser Tendenzbetriebe eindeutig drin.

Laut Gesetz darf dein Arbeitgeber nicht von dir verlangen einer bestimmte Religion zuzugehören.

Maximilian112 03.01.2012, 18:08

doch, ein kirchlicher AG darf das

0

Du solltest Dich trotzdem bewerben. Allerdings ist es möglich, dass ein evangelischer Bewerber vorgezogen wird.

vesparoller 03.01.2012, 18:03

bei gleicher Qualifikation werden die vermutlich einen evangelischen bevorzugen

0

Was möchtest Du wissen?