Ausbildungsplatz Fachinformatiker?

9 Antworten

Wenn du nur deinen Ärger los werden willst, ist das nicht die richtige Plattform.

Wenn du vielleicht Antworten oder Vorschläge haben möchtest, damit es vielleicht doch was wird mit der Ausbildungsstelle, solltest du mehr darüber schreiben, wie alt du bist, was du bereits versucht hast, wie deine bisherige Schullaufbahn/Noten aussehen und warum du in die IT willst.

Offenbar liegt es nicht an der schriftlichen Bewerbung, möglicherweise gibt es etwas an deinem Auftreten, was du ändern könntest. Was ziehst du an? Wie redest du? Was für Erwartungen kommunizierst du einem potentiellen Arbeitgeber?

Eine Garantie auf eine Ausbildungsstelle gibt es nicht, die vorhandenen Stellen sind sehr begehrt, wie du schon fest gestellt hast. Arbeitgeber können sich die "Juwelen" heraus suchen. Daher reicht schon ein kleiner Eindruck von "passt nicht zu uns" und schon ist man raus.

Ich zieh mich eigentlich immer schick an also mit Hemd und sowas.... und reden tu ich eigentlich ganz normal, ich lerne halt jz nicht irgendwas vorher auswendig sondern lass es einfach auf mich zu kommen :s

0
@96marvin

Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Erfolg.

2 Tipps habe ich noch:

  1. Schau mal auf die Webseite open.hpi.de und mach da kostenfrei mit. Es gibt noch mehr solche Webseiten, auch auf Englisch. Solche Kurse werden "MOOC" genannt und es gibt sie zu vielen Themen, auch und gerade für Einsteiger.
  2. Da Englisch unheimlich wichtig ist, schau mal auf duolingo.com vorbei. Dort kannst du kostenfrei dein Englisch verbessern und Übung darin bekommen.

Weiterbildung ist sehr wichtig, daher fang so früh wie möglich damit an ;-)

Eigeninitiative macht immer einen guten Eindruck.

1

Nun wenn es schon zum Gespräch kommt, dann sind Qualifikation und Unterlagen nicht das Problem. Stellt sich die Frage ob im Gespräch was schief läuft.

Es gibt im IT-Bereich zur Not auch schulische Ausbildungen wie den ITA/TAI. Dafür bist du eigentlich aber schon relativ spät dran, meist ist da Ende März schicht, versuchen kannst du es aber, so dass du was für den Notfall hast.

Ggf. schaust du auch mal welche Fragen häufig vorkommen und legst dir hier ein wenig was zurecht. Ich persönlich finde Vorstellungsgespräche auch verdammt schwer, wer zu ehrlich ist oder sich schlecht vermarkten kann, der zieht da eben fix den Kürzeren.

für den ITA hab ich mich tatsächlich schon Notfalls angemeldet mein Platz für August nach den Sommerferien ist also sicher :) dennoch bevorzuge ich lieber die duale Ausbildung und möchte Geld verdienen :s naja mal sehen

0
@96marvin

Verstehe ich vollkommen. Eine betriebliche Ausbildung ist i.d.R. auch vorzuziehen. Wenn es doch beim ITA bleibt kannst du je nachdem was deine Eltern verdienen prüfen, ob du Anrecht auf Schüler Bafög hast. Ist im Zweifel nicht die Welt aber besser als nix. Gerade weil in dem Alter auch Sachen wie ein Führerschein relevant werden.

0

Da du eingeladen wirst sind wohl deine Unterlagen nicht das Problem.

Also entweder passt der Eindruck den du machst nicht zu deinen Unterlagen (weil evtl. etwas geschönt) oder du überzeugst einfach nicht mit deinem Auftreten.

Ich mein irgendwas muss die Betriebe ja reizen mich überhaupt einzuladen..

Jap die wollen die Eierlegende Wollmilchsau haben.Den Perfekten Lehrling.

Den gibt es aber nicht.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

ohne vorqualifikation kanns schon schwer sein. hab auch an ein paar gesprächen teilgenommen (allerdings nicht als bewerber, sondern als "technischer berater") und da hört man schon oft auf kleinigkeiten.

und leute die privat etwas in dem bereich machen (programmieren, mit linux arbeiten, ne datenbank konfigurieren, git/svn verwenden, erfahrung mit docker haben usw) haben dann immer den vorzug im gegensatz zu leuten die eigentlich garnix machen...

Also die von denen ich jetzt die Absage bekommen habe, haben sogar nochmal im Gespräch selbst erwähnt das sie auch Bewerber ohne Erfahrungen nehmen weil sie in den ersten 6 Monaten sogesehen einen 'crashkurs' machen wo man intensiv das Programmieren lernt... aber naja scheinbar haben sie doch die Bewerber mit Vorquali genommen... Just saying.

0
@96marvin

klar. jmd der sich n bissl auskennt und zumindest mal mit javascript (beispiel) gemacht hat is dann doch besser als jmd der den unterschied zwischen for und while nicht kennt...

0

Was möchtest Du wissen?