Ausbildungsheft aufheben?

1 Antwort

trocken und lichtgeschützt aufheben. man weiss nie wann mans mal braucht!

Bewerbung für Praktikumsplatz bei VW

Also, ich möchte mich bei VW für einen Praktikumsplatz bewerben und muss dafür eine Bewerbung schreiben. Ich habe das ganze Internet durchsucht aber wirklich hilfreiche Tipps habe ich zu dem Thema irgendwie nicht gefunden... Meine Frage ist, bei diesem "ausführlichen Anschreiben" das ich verfassen soll, was soll da wirklich rein, also was interessiert speziell VW wirklich, und was nicht? Zum Beispiel wenn ich Praktika gemacht habe, die wenig mit dem zu tun haben was ich beim VW Praktikum machen möchte, interressiert die das dann?? Und was muss ich sonst noch in so ein Anschreiben schreiben, außer wann, und ich welchem Bereich bei VW ich gerne Praktikum machen möchte? Tut mir leid, aber wurde sonst in Praktika durch Bekannte/Familie eingeschleust, musste also nie eine Bewerbung schreiben. Und danke, natürlich, fürs Lesen und hoffentlich antworten & helfen:-)

...zur Frage

Habt ihr Tipps für mein Bewerbungsanschreiben als Physiotherapeutin?

Hallöchen :)

Ich brauch ganz dringend eure Hilfe! Ich würde mich gerne um einen Ausbildungsplatz als Physiotherapeutin bewerben. Leider habe ich in der Vergangenheit (Egal welcher Beruf) nur Absagen bekommen und weiß wirklich nicht mehr weiter.. Die Ausbildung zu Physiotherapeutin würde ich wirklich gerne machen!! Also bitte nur ernst gemeinte Antworten :) Vor Ausbildungsbeginn muss man noch ein 2 Monatiges Praktikum machen, aber erst wenn man eine Zusage hat, wie könnte ich das noch mit rein bringen? Sonstige Tipps bitte her damit!

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Physiotherapeutin

Sehr geehrte Damen und Herren,

Hiermit bewerbe ich mich um eine Ausbildungsstelle an ihrer Lehranstalt für Physiotherapie zum 01.10.2016. Durch Recherchen im Internet und den Besuch von Informationsveranstaltungen bin ich auf Ihr Ausbildungsangebot aufmerksam geworden.

Im Juli 2014 habe ich meinen Erweiterten Sekundarabschluss 1 an der Realschule XX erworben. Meine Lieblingsfächer waren Sport, Kunst und Englisch. Am 31.07.2015 habe ich die einjährige Berufsfachschule Wirtschaft für Realschulabsolventen in XX absolviert und arbeite zurzeit bei XX als Ladenaushilfe um die Zeit bis zum Ausbildungsbeginn zu Überbrücken.

In meiner Freizeit treibe ich gerne Sport, wie Balett und Joggen. Durch meine Praktika im Tanzhaus XX 2012 und im Fitness Studio XX 2013 hatte auch Kontakt zu Physiotherapeuten und konnte so erste Einblicke gewinnen.

Ich habe das Berufsziel Physiotherapeut gewählt, da mir der Kontakt und die Zusammenarbeit mit Menschen in meinem späteren Beruf wichtig sind. Durch meine Tätigkeiten möchte ich zur Verbesserung ihrer körperlichen Bewegungsmöglichkeiten beitragen.

Über ein persönliches Gespräch mit Ihnen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

XX

Vielen Lieben Dank schon mal!! <3

...zur Frage

Praktikum im Kindergarten - Horror! Ich will nicht!

Hallo, ich habe folgendes Problem:

Ich bin zur Zeit auf einer Fachschule für Sozialwesen, um dort mein Fachabitur zu machen. Mir war allerdings nicht bewusst, dass diese 2 Jahre die ich dort mache schon so darauf abzielen, dass man danach Erzieher wird (was ich NIE vorhatte). Der Unterrichtsinhalt ist meistens auf Arbeit in Kindertagesstätten bezogen, was zwar nervt weil ich weiß dass ich damit nicht viel anfangen kann (aber trotzdem sind manchmal interessante Dinge dabei), aber das ist nicht das schlimmste, das Schlimmste sind die Praktika! 4 Praktika, davon MÜSSEN 3 in der Kita sein. Das erste war 1,5 Wochen im Januar, das Praktikum muss ich im Sommer für 5,5 Wochen in derselben Kita fortsetzen. Und darauf habe ich kein Bock!!! Das is der Horror für mich! Ich liebe zwar kleine Kinder, aber nur beim Babysitten, wenn ich mich auf wenige Kinder einstellen kann und die "nur" bespaßen muss. Die ganzen Aufgaben im Kindergarten, wann man nur beobachtet, wann man sich dazusetzt, das überfordert mich, ich kann das nicht einschätzen wann was angebracht ist. Ich langweile mich dort zu tode und mach nebenbei noch vieles falsch. Und dann noch im Hinterkopf haben dass ich das Ganze für nichts und wieder nichts mache, weil ich doch NUR mein Fachabi wollte und nix was mit Erzieher zu tun hat, macht die Sache nicht viel einfacher. Ich könnte jetzt schon heulen wenn ich an das Praktikum denke! Und ich habe auch Angst, dass ich nicht bestehe (werde dort bewertet) Krank machen geht auch nicht, ich brauche genau die Anzahl von Tagen im Praktikum die vorgegeben sind, sonst bekomm ich das Fachabi nicht. Mich kotzt das so an, und mir ist schon ganz schlecht wenn ich an das Praktikum denke. Ich versuch die ganze Zeit schon meine Einstellung dazu zu ändern, aber es klappt irgendwie nicht. Hat jemand Ideen was ich tun könnte?

...zur Frage

Freiwilliges Praktikum außerhalb der Schule

Hallo! Ich gehe zur Zeit noch zur Schule, die ich nächstes Jahr, also 2015, mit dem Abitur beenden werde. Ich habe mich noch nicht für eine Ausbildung beworben, für mich steht eigentlich auch fest ein FSJ oder ein einjähriges Praktikum zu machen und danach dann zu studieren, weshalb ich auch noch ein bisschen Zeit habe mich zu bewerben. Nun mein "Problem": Ich habe irgendwie kein Praktikum nachzuweisen, also so einwöchige oder zweiwöchige. Klar in der Schule mussten wir eins absolvieren, jedoch weiß ich jetzt genau, dass ich diesen Bereich niemals erlernen möchte. Meine Frage: Habt ihr zu eurer Schulzeit schon viele Praktika absolviert oder wurdet ihr zu eurer Ausbildung einfach so genommen? Ich wollte eigentlich auch noch ein freiwilliges Praktikum machen, aber überall steht es soll mindestens 2 Wochen andauern. Ich weiß echt nicht wann ich das machen sollte. Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?