Ausbildungsgeld und Abzüge

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ausbildungsvergütung ist sozialversicherungspflichtig. Du zahlst also deinen Anteil zu Krankenkasse, Rentenversicherung und Arbeitslosenversicherung.

Steuern zahlst du erst, wenn du mehr als ca 800 € monatlich bekommst

Abgezogen werden die Beiträge für die Sozialversicherung (Kranken-Versicherung, Rentenversicherung, Arbeitslosenversicherung und Pflegeversicherung). Dann käme noch die Lohn- und Kirchensteuer hinzu. Denke aber, dass Du als Auszubildender noch kein so großes Gehalt beziehst um Steuern zu zahlen.

Alles was einem normalen Arbeitnehmer auch abgezogen wird - gesetzl. Versicherung, Lohnsteuer, evtl. noch Kirchensteuer...

Hängt davon ab wieviel du brutto bekommst

Es werden Beiträge zur Sozialversicherung und die Lohnsteuer abgezogen.

http://www.azubi-azubine.de/mein-geld/ausbildungsverguetung.html#Abzüge brutto netto

hier werden alle deine Fragen beantwortet.

Die Lohnsteuer wird nicht unbedingt abgezogen, das hängt von der höhe des Einkommens und Familienstand ab

1
@Praecipua

Genau. Unter 325 Euro nämlich. Kann der User im link alles nachlesen:-)

1

Was möchtest Du wissen?