Ausbildungsgehalt sinnvoll investieren?

6 Antworten

Ich würde mich intensiv mit ETF's beschäftigen und hier investieren. Du kannst bei diversen Online-Banken Sparpläne erstellen und somit (wenn du willst) passiv dein Geld investieren.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
12

Dankeschön ich informiere mich mal dann gleich darüber :)

1

Aktien kaufen wenn man keine Ahnung hat ist eine ganz schlechte Idee.

Es gibt Beratungsfirmen. Diese legen dein Geld an. Diese haben sich dann auch mit der Materie ausgiebig beschäfitgt und nutzen dein Geld als Kapitalanlage.

37

....vor Bankberater sollte man sich in Acht nehmen.

2

Ich kenne mich da gut aus.

Wieviel kannst Du denn monatlich auf die Seite legen?

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung
12

250-300€

1
37
@whoiselijah

Damit kannst Du noch keine Einzelaktien kaufen. Im Grund genommen sollte man schon mit mind. 1.000€ Einzelaktien kaufen. Aber da es Dein einziges Kapital ist wird es dann zum Klumpenrisiko.

Besser wäre es, wenn Du über einen Vermittler, also nicht über eine Bank, denn die wollen hohe Ausgabeaufschläge, AktienFonds kaufst. Hier könnet ich Dir auch ein paar vorschlagen. Die kann man ab einem Betrag von 50€ kaufen. Mit 300€ könntest Du monatlich somit in 6 Fonds investieren und das Geld wäre gut diversifiziert. Wenn Du über einen Vermittler kaufst zahlst Du auch keinen Ausgabeaufschlag auf den Fondspreis. Das Depot kann man bei der Frankfurter Fondsbank führen.

Es macht Sinn einen Sparplan einzurichten, damit jeden Monat 250€ oder 300€ automatisch angelegt werden. Das macht man dann die nächsten 15 bis 20 Jahre und man hat dann einen großen Betrag angespart. Bei 250€ /Monat wären das dann ungefähr 65.000€ nach 15 Jahren. damit kann man schon eine Eigentumswohnung anzahlen. Du kannst mit einer Rendite über 5% rechnen bei der Laufzeit.

Berechnen kannst Du das selbst unter www.zinsen-berechnen.de (Sparplan)

2

Cannabis-Aktie Deutschland?

Hey Leute,

ich bin mehr oder weniger Neueinsteiger an der Boerse und hatte bisher nur ein Testdepot. Nun moechte ich mir echte Aktien kaufen und habe mich fuer das Thema Cannabisaktien entschieden (wenn moeglich zukuenftig erfolgreiche DEUTSCHE Unternehmen). Das kommt daher dass ich in den naechsten Jahren den freien Konsum und nicht nur den legalen medizinischen erwarte.

Daher wuerde ich gerne wissen ob ihr evtl solche Unternehmen kennt und empfehlen koennt in die man investieren koennte. Auslaendische gehen natuerlich auch und ich weiss es ist schwierig welche zu waehlen da die meisten marktfaehigen Unternehmen ja wahrscheinlich erst nach Legalisierung gegruendet werden ( deshalb nicht zwangsweise deutsche Unternehmen)

Es waere gut wenn ihr Tipps haettet und evtl auch Aktien die vorzugweise unter 20 euro liegen. Ob ihr im Endeffekt Pharmaunternehmen empfehlt ist egal.

Danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?