Ausbildungsgehalt auf normales Girokonto bekommen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Dein Arbeitgeber wird Dich nach Deiner Kontonummer fragen, um Dein Ausbildungsgehalt an Dich zu überweisen.

Sollte Dein Vater irgendwelche Forderungen an Dich haben, biete ihm an, dass Du einen Dauerauftrag einrichtest, mit dem diese Forderung monatlich erfüllt werden kann.

Dazu stellen sich mir noch folgende Fragen:

  • Hast Du ein Schülerkonto, über das Deine Eltern Kontovollmacht haben?
  • Bist Du noch minderjährig?

"mein Vater meint ich kann mein Gehalt von der Ausbildung nicht auf mein normales Girokonto der Sparkasse überweisen!"

Dann hat er den Begriff "Schülerkonto" wohl nicht ganz verstanden. Es handelt sich eher um ein Jugendkonto. Gehe doch mal zur Bank und lass Dir das von dieser Bank, wo Dein Bankkonto geführt wird, hieb- und stichfest erklären. Dieses Wissen kannst Du dann in milden Worten an Deinen Vater weitergeben.

Servus,

das ist ja absoluter Unsinn. Heutzutage bist du sogar verpflichtet, ein Bankkonto zu haben, da dir kein seriöser Arbeitgeber dein Gehalt bar auf die Hand gibt.

Du hast ein Konto und darauf wird das Geld überwiesen. Der Bank ist es völlig egal woher - im Normalfall - das Geld kommt und warum überwiesen wird. Dein Vater ist im Unrecht.

Wohin sollst du es denn sonst überweisen lassen?

Natürlich wohin denn sonst! Auf sein Konto wa ? Das hätte er wohl gerne.

KleinTIEREGmbH 05.07.2017, 23:44

Das hat  er vorgeschlagen :/ damit er gleich 150 euro kostgeld abziehen kann :(

0

Hm, also ich kriege mein Gehalt aufs Girokonto.

Natürlich geht das... Wieso sote das nicht gehen?

Doch das geht natürlich. Wie sollst du denn sonst dein Gehalt bekommen?

Natürlich geht das

Was möchtest Du wissen?