Ausbildungsbrief

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein Beruf bei dem man bevor man die Berufszeichnung erhält eine 1 bis 4 jährige Ausbildung machen muss. Diese kann in der Schule sein oder eine duale Ausbildung in Schule und Betrieb. Nach Abschluß der Ausbildung darf man offiziell den Titel des Berufes tragen und unter dieser Berufsbezeichnung tätig sein.

Ein Ausbildungsbrief enthält entweder das Curriculum deiner Ausbildung als Übersicht oder einzelne lerhstoffrelevante Inhalte, die im Rahmen der Ausbildung zu bearbeiten sind. Etwa wie in einem Fernstudium, in dem man dann eben sogenannte "Studienbriefe" bearbeitet.

Außerdem wird als Ausbildungsbrief auch eine Auzeichnung für Betriebe bezeichnet, die sich in besonderer Weise von üblichen Ausildungsbetrieben abheben (bspw. besonderer Förderungsmaßnahmen der Auszubildenten usw.) - diese Auzeichnung nennt man dann "goldener Ausbildungsbrief" , "ehren - Ausbildungsbrief" usw.

Welchen Art Ausbildungsbrief auch immer du bekommen wirst - viel Spaß damit :-)

den begriff kenn ich nicht,wenn dann gesellenbrief,kaufmannsgehilfenbrief,meisterbrief usw.

Ich habe den Begriff auch noch nie gehört. Folgendes: So wie es im Moment bei mir auf Arbeit aussieht, wird die Firma bald geschlossen und deshalb suche ich im Internet schonmal nach neuer Arbeit. Wollt bei einer Zeitarbeitsfirma, online, eine Bewerbung ausfüllen und da wird nach einem Ausbildungsbrief gefragt. Ich hab vor 9 Jahren ausgelernt und nie irgendeinen Brief bekommen.

Was möchtest Du wissen?