ausbildungsbetrieb wechseln wegen umzug

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du an deinem neuen Ort einen Betrieb findest, der dich nimmt, warum nicht?

Allerdings würde ich zuerst gucken, ob ich einen entsprechenden Betrieb finde und dann umziehen.

Dann bist du auf der sicheren Seite, und stehst an deinem neuen Wohnort nicht da und bist

arbeitslos. Für deine Bewerbungsbmühungen solltest du dir allerdings eine gute Begründung

für deinen Umzug formulieren.

ja ich würde so oder so erst umziehen wenn ich was sicheres habe sonst werfe ich keine angefangene ausbildung weg... aber gut zu wissen, dass das möglich ist das wusste ich nicht :) danke für die Hilfe

0

Die Gründe warum Du wechselst, können sehr Viele sein. Das musst Du entscheiden. Abere wär schon sehr nett, wenn Du schon einen Betrieb hättest, in dem Du weitermachen kannst. Ist ein bischen Lauferei dann noch, wegen des neuen Ausbildungsvertrages, aber geht alles.

es ist ja nicht so dass ich umziehen MUSS ich würde nur gerne näher bei meiner besten freundin wohnen.. heißt das, dass wenn man sich frühzeitig informiert wäre es möglich??

0

theoretisch kannst du den Betrieb schon wechseln, du musst nur erst mal einen neuen Betrieb finden der dich weiter ausbildet.

Was möchtest Du wissen?