Ausbildungsbetrieb wechseln in der Altenpflege Ausbildung?

2 Antworten

Ich denke, dass es deinem Arbeitgeber ganz egal sein kann, was du in deinem Urlaub machst. Dahingehend könntest du also den Urlaub gerne für ein Praktikum in einer anderen Einrichtung nutzen. Andererseits hast du natürlich schon zwei Drittel deiner Ausbildung hinter dir!! Willst du vielleicht nicht doch noch die nächsten zwölf Monate die Arschbacken zusammenkneifen und diese Ausbildung beenden? Dann hast du wenigstens was in der Tasche. Und im Anschluss könntest du dann immernoch dich für etwas eintragen, was dir einfach mehr Spaß macht.

Ich möchte die Ausbildung nicht abbrechen, sondern sie nur woanders in einem anderen Altenheim fortsetzen, weil ich derzeit Angst habe das Ausbildungsziel nicht zu erreichen.

0

So ganz egal wie das Gimpelchen glaubt ist das dem alten AG nicht:

Theoretisch ja, jedoch ist der Urlaub zur Erholung gedacht und nicht dafür vorgesehen, in anderen Betrieben ein Praktikum zu absolvieren.

Sollte das der jetzige AG erfahren, könntest du Ärger bekommen.

Kläre das bitte mit deiner Schule ab. Die können dir dabei helfen und können dir auch weitere Ausbildungsbetriebe benennen, mit denen sie Kooperationverträge haben.

Was möchtest Du wissen?