Ausbildungsbetrieb wechseln, auch wenn der neue Betrieb keinen Meister hat?

4 Antworten

Wende dich an die Handwerkskammer, die können dich beraten. Der zuständige Mitarbeiter für dich ist der Ausbildungsberater.

Habe ich schon getan die konnten mir nur eine liste von Meister betrieben schicken bei denen ich mich auch beworben habe.

Aber werde am Montag nochmal anrufen und nach Haken.

Könnte ja sein das jemand seine ausbildug auch anderweitig beenden konnte

0

nö, denn ohne Meister ist es kein Ausbildungsbetrieb. Halte das Halbe Jahr durch, wenn du danach eine neue Stelle hast, meldest du deinen alten AG der Innung.

Kein Meister = Keine ausbildung!

Wen das dort so schlimm ist wende dich mal an die Kammer den die kann oft auch helfen!

Hat einer der Mitarbeiter einen Ausbilderschein? Falls ja, dann gibt es kein Problem. Auch ein Geselle mit ADA darf Ausbilden.

Soweit ich weiß nein da der Betrieb auch nach Möglichkeiten sucht.

0
@Diablo1337

Gibt es in deinem Berufsbereich die Möglichkeit die Ausbildung zu verkürzen?

0

Was möchtest Du wissen?