Ausbildungsberuf mit Computern aber ohne Programmieren

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Für das, was du dir vorstellst, braucht man überhaupt keine Ausbildung und man verdient in einem Job dieser Art zu dem in der Regel auch 2.500 Euro brutto im Monat.

Rollouts, 1st Level Support, Rechnerschrauberei, Kabel Patchen - das sind Arbeitertätigkeiten innerhalb des IT-Bereichs. Selbst wer nach einer Berufsausbildung in einen solchen Bereich hinein geht, macht das nur, weil er ein schwacher Azubi war.

Auch in den IT-Lehrberufen kommt man um Programmierung nicht herum. Und Programmierung steht auch bei jedem Administrator an der Tagesordnung (zumindest in Form von Skripten).

MagicHH 02.08.2011, 13:56

richtig ^^

0

Naja also kommt drauf an, wie sehr du in die Tiefe gehen willst. Es gibt ja auch Fachinformatiker für Systemintegration, aber der programmiert in der Berufsschule zumindestens auch ein wenig, aber nich viel. Einen Job der dich nur aufs Verkaufen von PC Pakete vorbereitet gibts glaub ich nich. Aber es ist generell ratsam ein wenig programmieren zu können als Informatiker, zumindest Grundlagen

Gegengift 02.08.2011, 14:03

Systemintegration.

Da hast du so weit ich weiß 1 Jahr Programmierung pur. Erst dann unterscheiden sich die Inhalte. Aber Programmierung ist da auch immer ein Teil der Ausbildung. Geht ja auch nicht anders. Wenn du Systeme überwachst und wartest, brauchst du zumindest fundierte Grundkenntnisse in Programmierung..

0
MagicHH 02.08.2011, 14:10
@Gegengift

Ich mache zur Zeit eine Ausbildung als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung, und im betrieb haben wir auch Systemintegratoren. In der Berufsschule machen wir zur Zeit noch das gleiche, also ja, das erste Jahr programmieren die genauso wie wir (in der SCHULE!!). Aber das sind nur grundlagen. Danach unterscheidet sich das dann, also hast du recht ^^

0

EDV und Netzwerke (Beruf: Fachinformatiker) gibts in vielen betrieben und ist notwendig ;)

MagicHH 02.08.2011, 13:55

Auch hier sollte man grundlagen beherschen

0
GoaSkin 02.08.2011, 13:58

... und Fachinformatiker lernen Programmieren, das will er ja nicht.

0
enqelshn 02.08.2011, 14:32
@GoaSkin

ach ja gut das du so viel weißt und ich in einem betrieb arbeite wo so etwas ausgebildet wird ;)

0

it systemelektroniker ist nur minimalst mit programmieren ist eher hardwarelastig mache ich auch gerade

GoaSkin 02.08.2011, 13:57

Systemelektroniker erwerben in ihrer Ausbildung aber auch nur bessere Alltagskenntnisse im IT-Bereich. Das ist eher was für Lernschwache, die sich das Know-How für einfache Tätigkeiten nicht auch so aneignen können. Die verdienen wenig und sind häufig arbeitslos.

0

Was möchtest Du wissen?