Ausbildungsbeginn trotzdem im august möglich?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Vorausgesetzt der Arbeitgeber hätte Interesse an dir:

Wenn du dann sagst, dass du erst in einem Monat anfängst, weil du keinen Führerschein hast, und du scheinbar keine Lust auf die öffentlichen Verkehrsmittel hast, wird der Arbeitgeber, wenn er vernünftig ist, seine Entscheidung sofort revidieren.

Dann musst du dich halt mal einen Monat zusammenreißen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 21pilotsLover
12.07.2017, 21:04

Das bedeutet doch jetzt nicht das ich das so möchte und das hab ich auch nicht irgendwo betont.. ich hätte kein Problem damit aber habe mich eben gefragt ob das trotzdem möglich wäre.

0

natürlich wieso nicht?

es gibt immer eine gewisser %satz die später noch in die berufschule kommen und auch welche die später einen lehrvertag machen?

nur mut, wo ein wille ist da iist immer ein weg? auch wenn dieser mal steiniger ist als der normale weg?

viel glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?