Ausbildungs/Arbeitszeugnis

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo.

Das ist in der Tat eine ungünstige Formulierung wenn die Reihenfolge nicht eingehalten wird...
Zitat: Eine ungünstige Beurteilung kann auch versteckt dadurch zum Ausdruck kommen, dass bei der Beurteilung des persönlichen Verhaltens der in Frage kommende Personenkreis vollständig angegeben wird, jedoch nicht in der Reihenfolge, die der jeweiligen Bedeutung entspricht:

Beispiel: Sein/Ihr Verhalten gegenüber Kollegen, Geschäftspartnern und Vorgesetzten war stets einwandfrei. Quelle: http://www.arbeitszeugnis-beratung.de/Zeugnisanalyse.html

Ein Arbeitszeugnis kann ggf. durch den Betriebsrat oder durch einen Anwalt überprüft werden wenn man es für erforderlich hält.

Liebe Grüße FD

AlexusLaktus 02.02.2015, 17:49

Hallo, war gerade auf der Seite drauf "Beispiel:

Sein/Ihr Verhalten gegenüber Kollegen, Geschäftspartnern und Vorgesetzten war stets einwandfrei.

Mit dieser Formulierung wird entgegen dem Wortlaut ausgedrückt, dass das Verhalten gegenüber Vorgesetzten nicht einwandfrei war und dem Arbeitnehmer der Umgang mit Kollegen und Geschäftspartnern wichtiger war als das einwandfreie Verhalten gegenüber Vorgesetzten.

Das hat mir super weitergeholfen, vielen lieben Dank!!! :) "

1
FlyingDog 02.02.2015, 17:50
@AlexusLaktus

Gerne und bitteschön. Genau das soll es aussagen, gut das du das auch erlesen hast.

Alles Gute und liebe Grüße FD

0

Sehr gut. mach Dir keinen Kopf, wegen der Reihenfolge.

AlexusLaktus 02.02.2015, 17:41

Naja es kommt ja auf die Reihenfolge der Genannten an. Wenn die Mitarbeiter dem Vorgesetzen vorgezogen sind, ist es schelcht. Aber was ist, wenn die Gescäftspartner den Mitarbeitern und Vorgesetzen vorgezogen sind?

Note1 stimmt somit ja nicht...

0
UDataPlayer 02.02.2015, 17:43
@AlexusLaktus

Die Reihenfolge spielt keine große Rolle. Das Wort "stets einwandfrei" ist sozusagen eine 1. Wenn du dir trotzdem darüber einen Kopf machst, frag am besten nochmal nach.

1

Das Wort stets.... Ist das geheimwort.. Kannst es Googlen

AlexusLaktus 02.02.2015, 17:44

achso, ich dachte es liegt an der Reihenfolge der zu Aufgezählten?

0
pipom 02.02.2015, 17:45

Also ich hab es mal geschaut liegt aber schon ne Weile zurück. Da stand damals das es darauf ankommt

0

Was möchtest Du wissen?