Ausbildungsabbruch Neuanfang oder Betriebswechsel?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mach einen Termin bei der Agentur für Arbeit und lass Dich ausführlich beraten, was Dir jetzt an Türen offen steht und was Dir persönlich liegen könnte! Dafür sind die da! Und dass Du die Lehre schmeißen willst, kann denen egal sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Boris333
23.02.2017, 22:28

Das Problem ist das ich in meinem Leben schon vieles angefangen und aufgehört habe und ich möchte einfach was richtiges haben und dieser Druck der auf einen lastet, nochmal in die selbe Situation wie jetzt zu kommen nervt mich einfach -.- 


Die stelle zum Einzelhandel wäre ein kleiner Laden der auch Turniere veranstaltet von diversen spielen, das würde mich schon reizen dort anzufangen da ich die Chance habe, allerdings verdient man im Einzelhandel auch recht wenig und habe ich dafür wirklich mein Fachabi gemacht? das sind alles fragen die ich mir stelle


0

Moin

Ich machs mal kurz :

 Du bist erst 24 und es sind lediglich sieben Monate,die Du investiert hadt. nicht mehr und nicht weniger.

 Deine Ansätze für deine Zukunft sind wirklich bestens, du hast genug über dich und deine Situation nachgedacht, und du weißt doch ganz genau was du willst. 

Versuche am Wochenende mal einen freien Kopf zu bekommen... mach einen langen Spaziergang ...mach mal einen richtig schönen Tag für dich. Und im Anschluss setze dich hin und  denke über ein paar Berufe nach. 

Schreibe Pro und Contra auf und suche freie Lehrstellen. Und dann schreibst du deine Bewerbungen.

Im Moment schwimmst du einfach zu sehr in einem Ozean von unterschiedlichen Ideen, und nirgendwo ist eine Insel an der du dich festhalten kannst.

Du musst jetzt Nägel mit Köpfen machen! Das wird dir weiterhelfen. Dein Weg, dir jetzt etwas Neues zu suchen gleichzeitig aber noch deine alte Stelle zu behalten ,ist exakt das Richtige. Im Herbst fange doch schon wieder neue Ausbildungslehrgänge an. 

Du schaffst das!!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Boris333
23.02.2017, 22:47

Ich habe einfach Angst vor der Zukunft, dieser eine Beruf im Einzelhandel würde mich bestimmt glücklich machen, weil man gleichzeitig viel mit leuten zu tun hat und das Arbeitsklima richtig genial ist, weil jeder jeden kennt.


Andererseits habe ich angst das ich es irgendwann bereue die Ausbildung abgebrochen zu haben und es jetzt nur eine PHase ist...ich meine 2800brutto einstiegsgehalt sind nicht gerade wenig



Was ich will einen Job in dem die Zeit schnell verfliegt, so wie es damals im Praktikum "war auch im Einzelhandel^^"  als ich mein Fachabi nachgeholt habe. Klar hatte ich da auch Tage wo ich kein bock hatte, allerdings hatte ich manchmal 12 Stunden gearbeiet und es hat einfach mit den richtigen Menschen einen haufen spaß gemacht und man hat die Arbeit nicht als Arbeit gesehen, so komisch es klingt.


Konfuzius sagte doch mal Wer einen Job hat den er liebt, der arbeitet nicht einen Tag im leben :D  nach sowas bin ich wieder auf der Suche!


Die Zeit im Fachabi der Wirtschaft und Verwaltung war einfach geil und dieses Gefühl möchte ich wieder haben

0

Was möchtest Du wissen?