Ausbildungsabbruch, ist das wirklich ein grund dafür oder einfach zähne zusammen beissen und durch?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was machst du denn genau für eine Ausbildung ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Claudia034
06.01.2016, 02:02

Dachdecker.

0
Kommentar von aquax052
06.01.2016, 02:04

Naja ich arbeite auch auf dem Bau und kann bestätigen dass es tatsächlich kein Spaziergang ist. Ich würde, wenn du dich noch am Anfang gar Ausbildung befindest, die Ausbildung abbrechen. Es lohnt sich nicht. Und zusätzlich würde ich das nicht - verzeih mir - als Frauenberuf einschätzen.

0
Kommentar von aquax052
06.01.2016, 02:12

Es bleibt einzig und alleine deine Entscheidung, das ist kein Frage ! Und wenn es der Beruf ist den du dir vorgestellt hast, ist ja auch alles gut. Nur gegen die Schikane würde ich hart durchgreifen ! Notfalls kannst du auch den Betrieb wechseln, und in einem anderen da weitermachen wo du aufgehört hast. Das hat z.B. einer aus meiner Klasse gemacht.
Auf jedenfall wünsche ich dir nur das beste !

LG aquax052

0
Kommentar von aquax052
06.01.2016, 02:23

Gerne keine Ursache :-)

0

lass dir nix gefallen, und immer laut Kakao schreien, wenn was ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?