Ausbildungs Gehalt, Steuern, Abgaben, Mindestlohn?

8 Antworten

In der Ausbildung bekommt man kein Gehalt, sondern eine Ausbildungsvergütung.

Steht im Ausbildungsvertrag denn, dass du 8,50 pro Stunde verdienst? Das ist unüblich, denn normalerweise ist das ein Monatsbetrag. 700 brutto pro Monat wären üblich, 700 pro Jahr zu wenig.

Schau mal in deinen Vertrag, ob da 700 oder 8,50 pro Stunde steht, was da drin steht, gilt. In der Ausbildung hat die Firma ja eine Menge Kosten, um dem Azubi was beizubringen. Dazu ist eine Ausbildung ja da. Und für die Mithilfe gibt es dann noch ein paar Euro als Vergütung.

Hallo, in meiner Ausbildung verdiene ich um die 700€ Netto im ersten Jahr.

700 Jahresnetto? Das ist echt wenig.

Mich verwirrt es etwas, wo das restliche Geld hinfließt. Steuern abgaben verstehe ich, aber trotzdem verstehe ich eins nicht.

Ich auch nicht. Aber vielleicht nennst du erstmal das Monatsbrutto oder noch besser lädst deine Abrechnung hoch.

2

Sorry hab mich vertan meinte 700 brutto 😳

0
67
@Belieber017

Dann hast du keine Steuerabzüge, nur Sozialversicherung, ca. 20% gehen runter zum Nettoentgelt.

1

Welche "restlichen" 300? Ich komme bei 700 brutto auf ca. 555 Euro netto. Die Differenz brutto/netto kommt von den Sozialversicherungsbeiträgen, Steuern zahlst du keine.

Was möchtest Du wissen?