Ausbildungs Bewerbung persönlich vorbeibringen in weit entfernte Stadt sinnvoll?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du schickst deine Bewerbung wie üblich an die Adresse, an die sie gehen soll.

Persönlich vorbeibringen bringt dir nicht viel, beeindrucken kannst du am besten durch eine gute Bewerbung.

Wenn du deinen Umschlag dort abgibst, kannst du dir den Empfang bestätigen lassen, aber eine Führung durch den Betrieb wirst du eh nicht bekommen. Dann wird deine Bewerbung an die entsprechende Abteilung weitergeleitet.

Aber du solltest dich in deiner Bewerbung schon für eine Stelle entscheiden und zwar für die, die dich am meisten interessiert..

Vielfach scheitern Bewerbungen teilweise auch am Bewerber selber schon, denn wie diese geschrieben und aufgesetzt wird, hinterlässt beim Leser schon mal einen ersten Eindruck über den Bewerber.


 

kommt es evtl verzweifelt oder komisch wenn man so lange fährt um ne mappe persönlich abzugeben?

Du kannst dort die Mappe abgeben (vermutlich am Empfangsschalter und die Dame leitet die Bewerbung weiter). Niemand wird darauf achten wo du herkommst und dir dafür Applaus klatschen.

Bewerber werden nach ihrer Qualifikation ausgesucht und danach wer am besten in den Betrieb passt.

Einen persönlichen Vorteil verschaffst du dir damit mit Sicherheit nicht.

Verzweifelt kommt es – je nachdem wie du dich vor Ort gibst – zwar nicht zwingend rüber, aber aus Erfahrung (saß im Büro) kann ich dir sagen, dass die Zuständigen eben nicht immer da sind oder sich die Zeit überhaupt außerhalb eines Termins nehmen wollen/können.

Sehr guter Gedanke, deine Bewerbung persönlich abgeben zu wollen.

Du könntest dort anrufen und anfragen, ob Du denn nicht einen Einblick in den Betrieb bekommen könntest. Damit sich deine lange Fahrt auch lohnt.

Für mich zeigt es, dass Du bereit bist längere Strecken auf Dich zu nehmen. Hat auf mich einen positiven Eindruck.

LG

Verzweifelt kommt das nicht rüber - eher interessiert. Ist an sich positiv. Aber es kann auch sein, dass man nur Deinen Umschlag entggennimmt - jemand, der für den Job nicht zuständig ist - und dann darfst Du gleich wieder gehen. Wäre dann rausgeschmissenes Geld, nicht wahr?

Was möchtest Du wissen?