Ausbildungberufe mit Realschulabschluss?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du die Schule bis zur 13. abschließt kannst du alles studieren, was du willst. Auch Sprachen.

Wenn du nach der 12. gehst hast du ein Fachabi. Damit kann man auch noch viele Berufe ergreifen und/oder ein Fachstudium aufnehmen.

Wenn du in der 11. abrichst hast du nur eine abgebrochene 11. Klasse.

In vielen kaufm. Berufen sind mehrsprachige Mitarbeiter gefragt. Doch da mußt du dich leider erst durch die Handelsschule und die Ausbildung durchquälen. Mit der abgeschlossenen Schule bekommst du eine Lehrzeitverkürzung auf 2 Jahre. Da würde sich z.B. Speditionskaufmann oder Ein- bzw. Verkauf in internationalen Firmen anbieten.

Du könntest auch in die Verwaltung von Hilfsorganisationen etc. gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also einerseits Mathe, Zahlen und Co und andererseits dann doch Sprachen. Wenn dir das so recht leicht fällt und du keine Probleme hast, empfehle ich dir die Schule zu Ende zu machen. Im Nachhinein wirst du es vielleicht bereuen, das hingeworfen zu haben, wo es dir offenbar leicht fällt. Nur mit einem Realschulabschluss erreicht man nicht so viel ... klar, es gibt viele auch schöne Berufe wo ein Realschulabschluss ausreicht. Aber du hast ja offenbar das Köpfchen zu viel mehr - nutze es, wenn du sowieso noch nicht weißt, was du machen möchtest! Wenn du dich entschieden hast und sicher bist, das ein Realschulabschluss reicht, dann nur zu. Mit deinen Kenntnissen steht dir so viel offen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Wolki23,

schau mal hier:

karrierebibel.de/was-soll-ich-werden/

portal.berufe-universum.de/

aubi-plus.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?