Ausbildung zut Fitnesstrainerin?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Man sollte Ahnung von Sportbiologie und Sportphysiologie haben, damit man seine Schüler nicht durch unprofessionell korrigierte Übungen verletzt und auch die Grundlagen des Muskelaufbaues/ körperliche Zusammenhänge versteht und weitergeben kann.

Weiter sollte man gut motivieren können, eine positive Ausstrahlung und auch Spaß an der Sache haben.

Man sollte bewandert sein in Sachen Trainingslehre, damit man eigene Trainings sinnvoll aufbauen und leiten kann.

Gut wäre es auch, im Bereich Ernährung ein gewisses Basiswissen zu haben.

Zudem sollte man viel Zeit und ein Haupteinkommen haben, denn nur von dem Job eines Fitnesstrainers können die wenigsten leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shiranam
10.04.2016, 19:56

Es gibt teure Ausbildungen  bei gewerblichen Anbietern zur Fitnesstrainerin, z.B. die BSA.

Kannst ja mal goolen...

0

Hallo gramsci,

wir von der Akademie für Sport und Gesundheit sind bundesweit einer der größten Anbieter für Trainerausbildungen im Bereich Fitness und Gesundheit. Zu unseren Angeboten zählen neben der klassischen Ausbildung zum Fitnesstrainer auch zahlreiche Weiterbildungen im Bereich Gesundheit.

Gerne möchten wir dir bei deiner Frage weiterhelfen.

Für eine Ausbildung zur Fitnesstrainerin musst du nicht unbedingt studieren oder eine mehrjährige Ausbildung machen. Du brauchst eine Fitnesstrainer Lizenz, die du durch eine entsprechende Fitnesstrainer Ausbildung bekommst. Je nach Art der Ausbildung (Präsenzunterricht oder Fernunterricht) dauert diese Ausbildung unterschiedlich lange.

Wir empfehlen für die Teilnahme an der Ausbildung Fitnesstrainer B-Lizenz Vorerfahrungen in der Trainingspraxis durch eigenes Training oder trainingswissenschaftliche Grundkenntnisse mitzubringen.

Die Fitnesstrainer B-Lizenz stellt die grundlegende Trainerlizenz dar, um selbständig eine qualitativ hochwertige Beratung und fundierte Betreuung von Kunden anbieten zu können.

Die Kompetenzen, die in dieser Ausbildung vermittelt werden, bereiten dich auf eine erfolgreiche Tätigkeit als Trainer im Fitnessstudio oder sonstigen gesundheitsorientierten Einrichtungen vor.

Durch zusätzliche Qualifikationen (Personal Trainer und Medizinischer Fitnesstrainer) ist der Erwerb der Fitnesstrainer A-Lizenz - die höchste zu erreichende Trainerlizenz im Fitnessbereich - möglich.

Unsere Ausbildungen finden im Präsenzunterricht statt, deswegen kannst du die Ausbildung in relativ kurzer Zeit absolvieren.

Ausführliche Informationen zu unseren Ausbildungen findest du auf unserer Internetseite. Schau einfach in unser Profil, da sind alle Kontaktdaten zu finden.

Viele Grüße

Dein Team von der Akademie für Sport und Gesundheit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst geld um die ausbildung zu finanzieren. Mehr nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt es eine (staatlich anerkannte) Ausbildung zur Fitnesstrainerin? Ich glaube wohl eher kaum .....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gramsci
10.04.2016, 19:42

ich weiß es ehrlich gesagt nicht ...

0
Kommentar von sozialtusi
10.04.2016, 20:57

Es gibt eine Ausbildung (jaah! Auch ohne Studium) zum Sportleher. Sport- und Fitnesskaufleute machen den Teil ansonsten auch mit. Anonsten gibts halt noch die Kurse, aber darauf kann man beruflich natürlich nicht wirklich zuverlässig aufbauen - das ist alles eher Hobby und Nebenjob.

0

Was möchtest Du wissen?