Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau im Hotel - Muss man alles mitmachen?

6 Antworten

Meine Tochter hat, als sie volljährig war, um 4 Uhr angefangen zu arbeiten und sie lebt immer noch.

Deine Tochter könnte den Führerschein machen, dann kann sie zu jederzeit überall hin. Du könntest sie fahren, wenn Du sie nicht allein rumlaufen lassen willst. Gibt es vielleicht Kollegen, die die gleiche Strecke haben?

Das gehört zur Ausbildung, daher ist es durchaus erlaubt.

Ich habe mit 20 auch in London bis 3 Uhr Morgens gearbeitet und musste dann mit dem Bus nachhause. Nur so lernt man auch selbständig zu werden. Also natürlich darf der Betrieb dies auch verlangen.

Sobald sie volljährig ist, kann sie zu allen Zeiten eingesetzt werden. War euch vorab nicht klar, das die Einsatzzeiten bei einem Hotel 24/7 sind? Wenn du nicht willst, das sie nachts auf der Straße rumläuft dann fahr sie hin oder bezahl ihr ein Taxi.

Ausbildung als Fachkraft im Gastgewerbe bei McDonald's?

Hallo

Ich habe dieses Jahr am 01.08

Eine Ausbildung als Koch gelernt, aber ich habe gemerkt dass der Beruf nicht das richtige für mich ist und ich habe die Ausbildung in der Probezeit nach 2 Wochen abgebrochen, ich möchte ein Beruf wo ich mit Menschen zu tun habe und möchte in der Gastronomie bleiben das wegen fachkraft Gastgewerbe ich habe Bewerbungen geschickt und bei mir hat sich McDonald's gemeldet weil ich da auch Bewerbung geschickt habe, und die wollen mich jetzt auf Teilzeitjob einstellen und nächsten Jahr könnte ich eine Ausbildung machen, es ist der einzige Betrieb der sich gemeldet hat, nun weiß ich nicht ob ich es machen soll, mir wurde lieber die Ausbildung in einem hotel Zu absolvieren, was denkt ihr soll ich es machen ?

Danke voraus :)

...zur Frage

Minusstunden während Ausbildung l?

Guten Abend, Ich weiß momentan nicht weiter. Ich mache gerade eine Ausbildung zum Fachlagerist. Ich bin im 2 Lehrjahr und habe in ein paar Monaten die Abschlussprüfungen. Wir haben ein Aus/Ein Stempel System in der Firma wo die Arbeitszeit dokumentiert wird. Mittlerweile bin ich bei 185 Minusstunden, es ist schon abschreckend, aber es ist ja nicht so das ich nie in der Firma bin oder sonst was . Meine Berufsschule ist 2 mal die Woche und ich habe nie 8 Stunden sondern einmal 6 und einmal 5, dadurch wird mir die ganzen Wochen die Zeit abgezogen. Mein Betrieb fängt um 6:00 an und endet um 15:00.. also lohnt es sich meistens nie für eine halbe oder 15 min da noch hinzugehen.. und momentan arbeite ich gerade im Versand da ist es so das ich nie weiß wann ich feierabend habe mal von 7:00-12:00 oder von 7:00-18:00.. meine Frage ist kann der Betrieb mich wegen den Stunden rauswerfen oder mir eine Arbeitsanweisung geben? Und wenn ich mit der Ausbildung fertig bin und nocj Stunden offen sind bsp 150, muss ich die begleichen wenn ich sowieso den Betrieb wechseln will???? Ich bin 20 also volljährig.. ich bitte um Antwort danke ...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?