Ausbildung zur Technischen Produktdesignerin - Erfahrungsberichte?

1 Antwort

Hallo Hesychia,

ich bin momentan mitten in meiner Abschlussprüfung Teil 2 und beende Ende Januar meine Ausbildung zum Technischen Produkdesigner (Fachrichtung Maschinen -und Anlagenkonstruktion)

Wenn ich die 3 1/2 Jahre zurück blicke, dann ist es eine durchaus abwechslungsreiche Ausbildung mit Einblick in viele technische Bereiche. Natürlich musst du da auch den richtigen Betreib dazu finden, weil ich auch Azubis kenne die fast täglich dasselbe machen.

Klar sitzt man auch mal ein paar Tage oder Wochen am Stück nur am Rechner und bist am konstruieren bzw. zeichnen oder dokumentieren, aber in meiner Ausbildungszeit hatte ich auch häufig die Möglichkeit mit zu Kunden, Besprechung oder Maßaufnahmen zu fahren und viele Einblicke in Entwicklungen und verschiedene technische Anlagen zu haben. Meistens gab es dabei einen vorgebenen Bauraum indem ein technisches Bauteil eingebaut werden musste, welches es aber noch nicht gab sonder neu konstruiert bzw. gestaltet werden muss. Dazu zählen dann eben auch Handskizzen, Besprechungen und eben das modellieren am Rechner.

In der Abschlussprüfung Teil 01 hast du einen Theorie teil (schriftliche Aufgaben) und einen praktischen Teil (Erstellung von Detailzeichnungen und 3D-Modellen ) an einem Tag!

In der AP2 hast du 3 Phasen der Prüfung:

1. Erstellung deines Betrieblichen Auftrags (selbst auszuwählen und wird dann von der IHK mittels eines von dir erstellten Antrags genehemigt oder nicht). Das ganze ist ein 70h Projekt und geht übder 3 Wochen. Dabei musst du dein Auftrag detailliert Dokumentieren (Planung, Entwurf, Ausarbeitung etc.) und das ganze an den Prüfungsausschuss schicken.

2. Theorieprüfung mit 2 Fachteilen (ca. 50 Aufgaben) und 1 WiSo-Teil (Politik)

3. Das Fachgespräch/ Präsentation seines Betrieblichen Auftrags vor dem Prüfungsausschuss.

Ich hoffe ich konnte dir einen kleinen Einblick verschaffen. Ich persönlich kann die Ausbildung nur weiter empfehlen, weil du auch danach noch genug Möglichkeiten (Studium, Techniker etc.) hast um dich weiterzubilden.


LG M

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort, du hast mir sehr geholfen :)

0

Logopädin werden- trotz Unmusikaliät?

Hallo ihr Lieben,

ich habe vor ca. einer Woche eine Ausbildung zur Logopädin begonnen. Sehr viel Medizin, was ich super spannend finde! Auch arbeite ich sehr,sehr gerne mit Kindern und Menschen allgemein zusammen.

Allerdings, bin ich NULL musikalisch. Ich kann absolut nicht singen, keine Noten lesen, geschweige denn ein Instrument spielen. - Bin nur leider aus meiner Klasse die Einzige und an der kompletten Schule mit wenigen Anderen die absolute Minderheit.

Noch könnte ich ein Studium beginnen, deswegen brauche ich schnellstens Rat!

Ist das für die Ausbildung bzw. um diesen Job mit Spaß und Erfolg auszuüben, relevant? Kann ich überhaupt eine gute Logopädin werden unter meinen Voraussetzungen?

Bin total unsicher, brauche dringenst Erfahrungen/Antworten/Meinungen!!

...zur Frage

Ausbildung zur Bestattungsfachkraft - Erfahrungsberichte?

Hallo,

da mir meine aktuelle Ausbildung absolut keinen Spaß macht, informiere ich mich über andere Ausbildungsberufe. Eine Ausbildung zur Bestattungsfachkraft fände ich sehr spannend. Hat da jemand einen Erfahrungsbericht?

Vielen Dank :)

...zur Frage

Keine lust mehr auf Ausbildung was soll ich tuen?

Hallo ich haben ein problem ich bin seit dem 01.08.2016 in einer Ausbildung zum technischen System planer doch leider macht mir diese keinen Spaß ich sitzte den ganzen Tag da und warte das die Zeit umgeht ich möchte nicht 3 jahre lang im selben Büro sitzen und nür was am Computer machen ich möchte rumkommen was erleben und vielleicht später etwas ganz anderes magen doch meine eltern sagen das ich erstmal die Ausbildung machen soll und das ich froh sein soll mit meinem Zeugnis so eine Ausbildung gefunden zu haben und das ich ja nach der Ausbildung noh sehen kann . Was soll ich tuen

...zur Frage

Woher soll ich meine Interessen herausfinden -_-?

Ich weiß echt nicht was mich interessiert ich war früher auf einem technischen Berufskolleg für E-Technik was mir kein Spaß gemach hatte

Danach viele verschiedene Praktika gemacht : Einzelhandel war mir zu einseitig Altenpflege war langweilig, Dachdecker hatte manchmal Probleme mit der Höhe Kfz war für mich absolut nichts für mich

Ich weiß nicht was ich tun soll ich will diese Jahr eine Ausbildung machen Mein Cousin ist ein Superzeichner weswegen er im kreativen Bereich tätig aber ich bin nicht kreativ -_-

 Kommt mir bitte nicht mit BERUFSBERATUNG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?