Ausbildung zur Steuerfachangestellten welche Fächer usw.?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich habe die Ausbildung in Schleswig-Holstein gemacht.

Sport hatten wir nicht..einige Kilometer weiter in der nächsten Berufsschule hatten die aber Sport..also das scheint wohl von der Berufsschule abhängig zu sein. Religion wirst du definitiv nicht haben..wozu auch?

Deine Fächer wären Steuerrecht (Einkommensteuer, Umsatzsteuer, Gewerbesteuer, Körperschaftssteuer), Buchführung, (HGB, Bilanzierung, blabla) Wirtschaftslehre (BGB, etc. ) und Politik..

in Berlin gibt´s noch Deutsch dazu

0

also an meiner Berufsschule hatten wir ein Schuljahr Sport, 3 Lehrjahre Religion und ein halbes Lehrjahr deutsch!

0

Ich habe die Ausbildung in NRW gemacht (dachte mir, nach 18 Std. hast du noch kein Feedback eines Bayern bekommen, dann wollt ich dir knapp einiges zu schreiben ;))

Meine Fächer:

  • BWL (Viel Theorie... etwas trocken, aber sehr wichtige Grundlagen)
  • Rechnungswesen (tja.. man erstellt meist Buchungssätze und ist unglaublich wichtig für die Praixis -> Schwerpunkt Buchhaltung)
  • Steuerlehre (sehr aufregend. Dort werden alle relevanten Steuererklärungen -> Einkommen-, Umsatz-. Gewerbesteuer...etc. und Gesetze durchgenommen. Ist mit Rechnungswesen das wichtigste Fach
  • Politik (Lachhaft... nein keine Parteien oder so... dort werden Löhne, Arbeitsgesetze usw. gelehrt. Die Abschlussprüfung beim Thema Politik ist meist zu leicht).

Der Jahrgang nach mir hat Religion bekommen... Sport war auch mal im Gespräch, aber hat sich nicht durchgesetzt.

Alles im allen eine schwere, aber sehr nützliche Ausbildung... mit überaus guten Weiterbildungschancen.

 

Was möchtest Du wissen?