Ausbildung zur Rettungssanitäterin - könnt Ihr mir helfen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Ausbildung zum Rettungssanitäter musst du leider (wie oben bereits geschrieben) selber zahlen. Kostet n bisschen.
Du kannst natürlich ein FSJ im Rettungsdienst anfangen. Dann kriegst die Rettungssanitäter Ausbildung bezahlt (verdienst halt leider nur 410Euro im Monat). Nach dem FSJ kannst du dann als hauptamtlicher RS fahren.

Wenn du dagegen eine Ausbildung zum Notfallsanitäter machen möchtest, musst du damit rechnen, dich beweisen zu müssen. Es bewerben sich zur Zeit sehr viele für den Ausbildungsberuf, die Plätze sind "knapp".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

möchtest Du wirklich Rettungssanitäter erlernen oder eher eine Ausbildung zum Notfallsanitäter absolvieren.

Beim Rettungssanitäter handelt es sich eher um einen Lehrgang, für welchen man sich bei einer entsprechenden Bildungsstätte anmelden muss, Hilfsorganisation oder Private RD Schule. Die Kosten mußt Du dann selbst tragen, ca. 1.000€-1.500€. Bist Du Mitglied in einer Organisation, kann man diesen Lehrgang auch kostenlos über diese machen. Der Lehrgang dauert 520 Stunden!

Notfallsanitäter ist eine Berufsausbildung mit 3 jähriger dauer, bei welcher man auch eine Ausbildungsvergütung bezieht. Für diese muss man sich entsprechend bewerben. Viele Ausbildungsstätten, bieten auch UNterkünfte an!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist denn jetzt mit Deiner Hand?

Wenn Du die Ausbildung im Gartenbau dadurch nicht fertig machen konntest, wie willst Du denn dann als Rettungssanitäter arbeiten?

Sorry, aber irgendwie verstehe ich die Zusammenhänge nicht so ganz :-/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kampfgnom18
06.04.2016, 13:48

Ich komm super mit meiner Hand klar. Ich hab ehrenamtlich schon viel im RD gemacht nach meinem Arbeitsunfall und es klappt alles super. Hatte eine Ergotherapeutin die damals mit mir auf ner Baustelle war um zu beurteilen ob ich den Beruf machen kann oder nicht. Die versicherte mir, das ist überhaupt kein Problem. Und jetzt heißt es wieder so. Ich möchte einfach nun das machen was mir Spaß macht.



0

Was willst du denn als Rettungssanitäter wenn du nicht mal mehr in deinem letzten Job zurück kannst.
Als Sani musst du anpacken können. Schwere Patienten vom 5 Stock mit dem Trahestuhl heruntertragen können. Reanimieren ohne Unterbrechung.

Ich denke nicht dass das deine Hand mitmacht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kampfgnom18
07.04.2016, 23:52

Ich hatte bereits auf eine andere Antwort geantwortet. Ich sagte, ich habe zwischenzeitlich schon im RD gearbeitet ehrenamtlich und das ich super mit meiner Hand klar komme! Finde es ein Unding das jemand meint was beurteilen zu können,  wovon er null Ahnung hat. Das mal nebenbei. Ist auch keine Antwort auf meine frage! Wenn man nicht helfen kann, bitte nicht antworten!

 

0
Kommentar von Chrissibaer
08.04.2016, 00:07

@auchmama Welche du ja auch hast ;)

1
Kommentar von Chrissibaer
08.04.2016, 11:13

Lisa, was heisst denn ehrenamtlich? Bist du auf dem RTW gefahren oder auf dem KTW?

0

Was möchtest Du wissen?