Ausbildung zur Rechnungswesenlehrerin- wie möglich?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich bin mir sicher, dass Du nicht zwingend BWL studieren musst. Der Master in Wirtschaftspädgogik ist jedoch sicherlich wichtig. Darüber hinaus kannst Du natürlich später auch als Quereinsteiger eventuell etwas erreichen, wenn in Deinem Bundesland Rechnungswesen zu den Mangelfächern gehört. Darüber hinaus musst Du natürlich schauen, wo Du später unterrichten willst.

Wird Rechnungswesen überhaupt auf einem Gymnasium (Ausnahme: Wirtschaftsgymnasium) oder einer Oberschule (Realschule usw...) angeboten? Oder ist das nur für Berufs- und Berfusfachschulen interessant...

Also erst solltest Du schauen, ob das mit Deiner "Karriereplanung" in Einklang zu bringen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chrissi0911
07.11.2015, 13:55

Vielen Dank für deine Antwort. Ich bin selbst in eine HLW gegangen und habe dort Rechnungswesen gehabt und es hat mich schon immer interessiert. Grundsätzlich wird Rechnungswesen bei uns in HLW´s und HAK´s unterrichtet, also habe ich später einmal vor dort zu unterrichten, wenn es mit der Rechnungswesenausbildung funktioniert.

Wirtschaftsfächer sind bei uns in Kärnten nämlich sehr gefragt.

0

Was möchtest Du wissen?