Ausbildung zur Physiotherapeutin, welche Gelder beantragen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

zusätzlich zu Bafög wäre ggf. noch ein Bildungskredit über die KfW möglich.

weiter staatliche Gelder (außer Kindergeld, wenn Du U25 bist), die Du bekommen könntest, wären mir nicht bekannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist es deine 1. Ausbildung? Dann sind i.d.R. die Eltern unterhaltspflichtig. Dazu eben Schülerbafög und möglicherweise ein Bildungskredit. Kindergeld dürfte es nimma lange geben (wenn ich davon ausgehe, dass die 92 in deinem Namen für dein Geburtsdatum steht)

Aber 500€ ist ein verdammt stolzer Preis. (sage ich jetzt als gelernte Physiotherapeutin). Da würde ich mich eher mal umschauen, ob es nicht billigeres gibt und notfalls dafür auch umziehen. Das Bafög Amt interessiert sich z.B. nicht dafür, wie teuer deine Schule ist...sprich es gibt nicht mehr Geld, weil die Schule teurer ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wäre es mit arbeiten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 19jeanii92
13.02.2016, 13:53

Wie wäre es mit lesen und nicht so ne sinnlose sch..sse schreiben....  

0

Was möchtest Du wissen?