Ausbildung zur Mediengestalteri auch möglich ohne bestimmte Vorkenntnisse?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallöchen!

Ja, die Betriebe haben sehr hohe Anforderungen. Schließlich ist der Job nicht einfach durch eine Dreijährige Ausbildung zu erlernen: man muss ein Gespür für Design entwickeln und da ist es hilfreich sich damit vorher auseinander gesetzt zu haben. Fotografieren, Zeichnen, designen, Videos machen... Alles hilfreich.

Vorkenntnisse sind absolut wünschenswert. Du wirst häufig auch nicht mit einer normalen Bewerbung überhaupt genommen. Wer will schon was normales in einem kreativen Job?! Da lassen sich die Leute was einfallen!

Ich würde dir empfehlen, dass du bei dem Betrieb mal anrufst und nach einem Praktikum fragst. Somit zeigst du Interesse, was das Risiko für das Unternehmen mindert. Zudem können sie dich dann bereits kennenlernen, feststellen ob du ins Team passt und dich einarbeiten mit den Programmen, der Umgebung und internen Abläufen.

Und viel wichtiger: du kannst in dem Praktikum feststellen, ob das was für dich ist! Kein Unternehmen stellt einen Azubi ein, der keine Ahnung hat von dem, was auf ihn zukommt und so "Lari-Fari" die Ausbildung beginnt.

Da du das Wirtschaftsgymnasium ja nicht beenden möchtest, wie ich es verstanden habe, also eine gute Empfehlung. Ggf kannst du mit der Agentur für Arbeit sprechen, ob du das über eine Maßnahme begleiten lassen kannst (wegen Geldern und so). Praktika sind ja meist unentgeltlich, aber vllt kann das Unternehmen sowas wie eine Fahrtkostenpauschale auszahlen, wenn du da länger Praktikum machen möchtest.

Ich wünsche dir auf deinem Weg viel Erfolg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich selbst habe im September eine Ausbildung als Mediengestalterin begonnen. Es war sehr schwer einen Betrieb zu finden weil ich keine Vorkenntnisse hatte deshalb hab ich mir selbst Grundkenntnisse in html und Photoshop beigebracht. Ohne Vorkenntnisse hat man es in kleineren Betrieben leichter angenommen zu werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Iyura,

generell kannst Du davon ausgehen, dass, wenn in einer Stellenanzeige keine erforderlichen Vorkenntnisse genannt werden, auch keine erforderlich sind. Aber: Diese Frage ist eine gute Gelegenheit für eine persönliche oder telefonische Kontaktaufnahme vor einer eventuellen schriftlichen Bewerbung.

Tatsächlich hat eine persönliche oder telefonische Kontaktaufnahme im Vorfeld einer schriftlichen Bewerbung so viele Vorteile, dass ich oft dazu rate, obwohl kein offensichtlicher Grund dafür vorliegt.

Damit machst Du nämlich im Bewerbungsverfahren schon mal die ersten Punkte in Sachen Initiative und Kontaktfreudigkeit, und darüber hinaus hast Du dann einen ersten Kontakt, weißt, an wen Du schreiben musst, und bist dann für denjenigen schon nicht mehr total fremd. Und falls Du noch irgendwelche anderen Fragen hast, die Du schon vor der schriftlichen Bewerbung klären möchtest, hast Du damit auch die Gelegenheit dazu.

Hinzu kommt im Fall des persönlichen Besuchs der Vorteil,dass man Dich schon mal gesehen hat und sich noch leichter an Dich erinnern wird. Zudem kannst Du Dir einen ersten Eindruck vom Arbeitsumfeld verschaffen. Ein Bewerbungsprozess ist schließlich ein beidseitiger Auswahlprozess.

Aber auch im negativen Fall, falls es also dort keine Ausbildungsmöglichkeit für Dich gibt, hättest Du einen Vorteil, und zwar könntest Du Dir Zeit und Kosten für die schriftliche Bewerbung sparen.

Solltest Du eine schriftliche Bewerbung brauchen, kannst Du dann gerne erstmal einen Entwurf hier einstellen (bitte vollständig und anonymisiert). Anregungen findest Du z. B. hier: karrierebibel.de/bewerbung-fuer-ausbildung/

Hier kannst Du auch mal schauen: ausbildung.de/berufe/mediengestalter-bild-und-ton/

und hier: berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/?dest=profession&prof-id=15189

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe auch direkt nach der Realschule Dual die ausbildung und FOS gemacht. Ich hatte davor auch keine Erfahrungen und das hat alles super geklappt. Jetzt bin ich creative Director.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich frage mal Dich:

Was bewegt Dich eine Ausbildung als Mdiengestalterin zu machen, wenn Du keine Kenntnisse hast?

Vielleicht solltest Du erst einmal ein Praktikum machen in dem Bereich, vielleicht stellst Du schnell fest das dieser bereich nichts für Dich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?