Ausbildung zur Gesundheits- & Krankenpflegerin in einem DRK Krankenhaus?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey

Also ich kann peterprunken da nur zustimmen.

Jedoch wundert mich die Tatsache, dass du schon Ausbildungsangebote hast (Nicht persönlich nehmen bitte).

Ich selbst bin auch Gesundheits- und Krankenpflegerin und als ich meine Ausbildung begonnen habe (ist noch nich sooo lang her, hab 2006 angefangen) musste man während der Probezeit 18 werden. Das hatte was mit dem Jugendschutzgesetz zu tun, da man ja auch in der Ausbildung Spät- und Nachtdienste machen muss.....zudem fängt man um 6 Uhr an, was, gluabe ich, nach dem Jugendschutzgesetz auch nicht genehmigt ist?

LG Daniela

Natürlich ist es genehmigt sonst hätte ich mir vor einem halben Jahr ja garnicht erst beworben. Ich habe mich reichlich über den Beruf informiert und hab auch meine 2 Praktikas dort absolviert. Zu mir haben sie gesagt, dass es nicht so schlimm wäre, wenn ich erst Anfang des 3. Lehrjahres 18 werde. Man müsse in den 3 Lehrjahren eine bestimmt Anzahl von Nachtschichten absolvieren (ich glaub 6 hat die Frau zu mir gesagt beim Vorstellungsgespräch) und das wäre kein Problem.

Trotzdem Danke für deine Antwort, auch wenn sie mir nicht wirklich weitergeholfen hat.

0

Hallo Jasmin,

leider ist das DRK nicht dafür bekannt schonend mit den eigenen Mitarbeitern umzugehen. Versuche lieber in einem Krankenhaus zu lernen, das im öffentlichen Dienst ist.

Dein Verdienst wäre wahrscheinlich E6/E7 TVöD, wenn du fertig bist. Das kannst du im Internet finden

Was möchtest Du wissen?