Ausbildung zum/zur Shiatsu-Praktiker/-in

3 Antworten

Hallo, zuerst möchte ich zu der ersten Antwort auf deine Frage antworten: Natürlich gibt es den Beruf der Shiatsu-Praktikerin! Ich selbst bin diplomierte Shiatsu-Praktikerin seit 2012. Ich habe meine Ausbildung am Europäischen Shiatsu Institut (E.S.I. München) gemacht. Das Europäische Shiatsu Institut hat Schulen in ganz Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien. Alle Schulen sind vernetzt und verbunden, und du kannst die Ausbildungsteile an allen Schulen machen. Die Ausbildung dauert zwischen 3 und 4 Jahren. Es gibt die Möglichkeit alle Kurse auch am Wochenende, bzw. abends zu machen. Hier ist der link zur Webseite: http://www.shiatsu.de/muenchen/ Dort kannst du alle Infos bekommen, die du suchst, bzw. auch die Mail-Adresse und eine Telefonnummer finden für konkrete Fragen (z.B. die Ausbildungskosten)! Soweit ich weiß, ist es durchaus möglich, dass du neben einer bestehenden Ausbildung noch eine neue beginnst. Ich kenne die rechtliche Situation diesbezüglich jedoch nicht! Allerdings solltest du dich fragen, ob es von der Zeit und Kraft her für dich persönlich möglich sein kann, bzw. vielleicht doch vorher mit deinem Ausbilder darüber sprechen. Ich wünsche dir alles Gute!

Super danke!!

0

Shiatsu ist in Österreich ein anerkannter gewerblicher Beruf und wird auch von den jeweiligen Landesvertretungen in bestimmten fällen finanziell unterstützt. Beim Europäischen Shiatsu Institut sind die Ausbildungszeiten vorwiegend an Wochenenden und in Modulen geteilt um es Berufstätigen leichter zu machen. Ich bin nach 15 jahren vollzeit Shiatsu-Therapeutin noch immer jede Minute dankbar, diesen Beruf erlernt zu haben. In fröhlicher Gelassenheit Menschen beim Heil werden begleiten zu können ist für mich das schönste. genüssliches SEIN. helga

Super, vielen dank! Lohnt es sich denn, "nur" in eine Richtung wie shiatsu zu gehen oder wäre es anfangs vielleicht besser, eine zweite Grundlage wie andere massagetechniken zu erlernen?

0

Mach doch gleich eine Tuina-Akupressur-Akupunktmassage-TCM-Massage-Ausbildung. Das Original ist meist besser als die Kopie.

https://www.youtube.com/watch?v=N6xzOZbXUl0

Danke für die Info, aber was genau ist dort der Unterschied zu shiatsu?

0
@familie03

Die Japaner haben das vor Jahrhunderten von den Chinesen übernommen - wie gut, weiß ich nicht, Deshalb meinte ich ja - lieber das Original.

Inhaltliche Unterschiede kenne ich keine. (Was nicht heiß0en muß, dass es keine gäbe. Auch die Thais orientierten sich am den Chinesen. Sie waren eben Jahrtausende die führende Kultur dort. Aber auch den ausführenden MAsseur kommt es immer sehr an. Da gibt es ggf. mehr Streung in der Qualität als zwischen chinesischer und japanischer Akupunktmassage.

0

Was möchtest Du wissen?