Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten. Wie ist der Ablauf des Bewerbungsverfahren?

2 Antworten

Und ja, als Schwerbehinderter wirst du bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt. 

Bei einem Eignungstest kannst du auch gewisse Prüfungserleichterungen bekommen, wenn du eine Behinderung hast. Das musst du dann allerdings vorher sagen. 

Kommt ganz drauf an, bei welcher Behörde und in welchem Bundesland du dich bewerben möchtest. 

Darf der Arbeitgeber einen ablehnen nur aufgrund der Entfernung?

Das würde mich jetzt mal interessieren und ob man dagegen vorgehen könnte! Das ist mir nämlich auch schon oft passiert für eine Ausbildung in meinem Traumberuf.

Hintergrund: Ich wohne auf dem Dorf und bei uns gibt es nicht viel. Ich muss und andere Arbeitnehmer auch mit Bahn in eine große Stadt, in dem Fall Frankfurt am Main fahren, andernfalls haben wir so gut wie keine Chance eine Arbeit oder Ausbildung zu bekommen. Die Fahrt dauert mit dem Direktzug 45 min.! Das ist für manche Arbeitgeber schon zuviel! Wenn man nämlich sagt man hat einen 45min. langen Anfahrtsweg heißt es oh Gott ist das lang. Ich meine das ist doch heutzutage normal.

Kann man gegen diese Benachteiligung wegen 45 min was machen?. Ich hatte bsp. bei meiner BaE Ausbildung für 13km 2,5 Stunden einfach gebraucht und das hat keinen gejuckt. Könnte man dagegen was machen, wenn nein kommen manche nie zu ihrer Wunschausbildung!

...zur Frage

Ausbildung beginnt im Februar . Gibt es Berufsschulen die ab Februar anfangen?

Ich habe mich letztens um ein Ausbildungsplatz bei Hilton Bonn beworben . Die Ausbildung beginnt am 1. Februar. Es ist eine duale Ausbildung. Muss ich selber eine Berufsschule finden ,die am Februar beginnt oder macht das das hotel ?

...zur Frage

Habe 2 Zusagen - Darf ich alle unterschreiben? (Ausbildung)?

Hi Community,

ich habe 2 Zusagen für eine Ausbildung für dieses Jahr erhalten. Ich habe sehr hart dafür gearbeitet und werde nächste Woche aufgefordert/"eingeladen" von beiden Betrieben um den Ausbildungsvertrag zu unterschreiben. Ich habe morgen (Freitag) noch einen Vorstellungsgespräch bei einer Top Firma.

Versteht mich nicht falsch, aber ich möchte eigentlich nicht anderen die Chance für eine Ausbildung wegnehmen. Und bis August haben wir ja noch ca. 1 Monat. Also kann ich mir doch eigentlich das Recht herausnehmen und die Betriebe darum bitten mir ca. 5 Tage bedenkzeit zu geben. Ich möchte noch mein Glück im kommenden Vorstellungsgespräch versuchen und die Unternehmen wollem ja auch nur die besten Azubis und ich möchte im besten Unternehmen ausgebildet werden. Ist doch fair und logisch?!

Was denkt Ihr darüber?

Bedanke mich für jedes Kommentar

MFG

...zur Frage

Vorstellungsgespräch Verwaltungsfachangestellter für Kommunalverwaltung?

Hallo,

am Dienstag habe ich ein Vorstellungsgespräch für eine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten für Kommunalverwaltung. Dabei wollte ich fragen, was man dafür alles so wissen muss, und was für Kleidung ich tragen muss. Ich wollte mich über einiges unserer Samtgemeinde, Gemeinde informieren und noch über die Wahlen hier in unserer Samtgemeinde bzw. vielleicht noch Landkreis. Reicht das, oder was muss ich da noch wissen? Oder werden oft noch explizite Dinge gefragt?

MfG

...zur Frage

Dienstzeitbescheinigung während der Ausbildung (öffentlicher Dienst)?

Hey,

Ich bewerbe mich momentan bei der Polizei Niedersachsen, dort fragen Sie einen ob man schon mal im öffentlichen Dienst tätig war. Zurzeit mache ich eine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten und frage mich, ob dies als Dienstzeit zählt und ich eine Dienstzeitbescheinigung von meinem jetzigen AG verlangen kann, oder die Dienstzeit erst dann anfängt wenn ich meine Ausbildung abgeschlossen habe und als Verwaltungsfachangestellter arbeite?

Danke für die Antworten! 

...zur Frage

Wie sagt man eine Ausbildung ab?

Ich habe bereits vor Monaten den Ausbildungsvertrag unterschrieben will dort aber nun doch keine Ausbildung machen wie mache ich das jetzt+?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?