Ausbildung zum Rettungssanitäter fragen.

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

An deiner Stelle würde ich vorher eine Berufsausbildung zum Rettungsassistenten absolvieren. Was hast du schon groß zu verlieren. Wenn du deine Berufsausbildung abgeschlossen hast, bist du gerade einmal einundzwanzig Jahre alt. Dementsprechend stehen dir noch alle Möglichkeiten offen.

Du musst dir darüber im Klaren sein, dass einerseits die Möglichkeit besteht, dass du nur die Eignung für die Laufbahn der Mannschaften erhältst oder schlimmer noch, dass du untauglich bist, um in den deutschen Streitkräften Dienst zu leisten. Ich bin der Meinung, dass deine geschriebenen Zeilen eine gewisse Naivität erkennen lassen.

Was bringt es dir, wenn du die Eignung für die Laufbahn der Mannschaften erhältst, vier Jahre in der Bundeswehr dienst, im Umgang mit allen gängigen Schusswaffen der Bundeswehr geschult bist, aber noch immer an dem Punkt stehst, an welchem du dich vor vier Jahren befunden hast. Der Unterschied ist nur, dass du vier Jahre älter bist und nichts in deinem Leben erreicht hast.

Man kann sich zwar mit einem Hauptschulabschluss für die Laufbahn der Unteroffiziere des zentralen Sanitätsdienstes bewerben, wird es jedoch schwer haben, sich im Auswahlverfahren gegen besser qualifizierte Bewerber durchsetzen zu können. In der Laufbahn der Unteroffiziere des zentralen Sanitätsdienstes kann man eine zentrale Aus- und Weiterbildung seitens der Bundeswehr in Anspruch nehmen, was jedoch die entsprechenden Qualifikationen voraussetzt. Wie es auch in der freien Marktwirtschaft üblich ist, werden auch bei der Bundeswehr vorrangig qualifiziertes Personal gesucht, dass dem Betrieb, in diesem Falle der Bundeswehr von großem Nutzen ist.

Vor allem stehen dir mit einem Hauptschulabschluss und einem für deine angestrebte Verwendung verwertbaren Berufsabschluss mehr Möglichkeiten zur Verfügung, so z.B eine Einstellung mit höherem Dienstgrad, eine Verpflichtung als Soldat auf Zeit in der Laufbahn der Feldwebel des zentralen Sanitätsdienstes und die Möglichkeit auf Übernahme in das Dienstverhältnis eines Berufssoldaten. Eventuell kannst du dual zu deiner Berufsausbildung, die Mittlere Reife nachholen, was dich noch attraktiver für die Bundeswehr erscheinen lässt.

Ich hoffe, dass ich dir ein wenig weiterhelfen konnte. Ob du meinen Ratschlag beherzigst, bleibt einzig und allein dir überlassen.

Mit freundlichem Gruß

Soldat1991

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn der Lehrer damit meint, dass du für den Rettungssanitäter eine Ausbildung braucht, liegt er falsch. Der RS ist aber keine Berufsausbildung. Das wäre dann der Rettungsassistent

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von felixWTF
26.01.2013, 20:36

ja das mein ich ja ^^

0

Was möchtest Du wissen?