Ausbildung zum Lebensmittelkontrolleur - Verdienst und Zuschläge?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hej, Gute Frage - Nächste Frage.

Im Prinzip sollte das einfach zu beantworten sein: Öffentlicher Dienst hat einen Tarifvertrag, der ist sogar öffentlich einsehbar und zu googeln.

Die Tücke liegt im Detail: in NRW ist Beschäftigungsbehörde der Kreis oder die kreisfreie Stadt und die nimmt die Eingruppierung vor. Steht aber in den Stellenanzeigen was die sich so vorgestellt haben als Tarifgruppe. Kann innerhalb eines Regierungsbezirkes unterschiedlich sein.

Generell ist das Problem bei diesem Job, dass es keine Aufstiegsmöglichkeiten gibt.

Das hat bisher noch jeden gefrustet der engagiert gearbeitet hat.

DANKE für die Antwort! Mittlerweile weiß ich sehr gut über den Beruf des LM-Kontrolleurs bescheid, auch wie sich die Ausbildung gestaltet sowie die Verdienstmöglichkeiten.

Man muss schon ein Idealist sein und einen Partner haben, der GUT verdient, um sich mit diesem Job einen guten Lebensstandard aufbauen zu können. Erschwerend kommt hinzu, dass die Möglichkeit der Verbeamtung gleich 0 ist! SCHADE!!! Und über E9 kommt auch keiner! Also???

Lieber was anderes machen! Immerhin hat man in den meisten Fällen einen Meistertitel in der Tasche, mit dem sich auch andere Türen öffnen!

;-)

0

Am besten lässt Du Dir diese Fragen beim Arbeitsamt beantworten, also mach einen Termin beim Arbeitsamt für eine Beratung. Danach siehst Du vieles klarer.

Dort gibt's auch kostenlos ein "Lexikon der Ausbildungsberufe", indem alle Ausbildungsberufe incl. Verdienstmöglichkeiten aufgelistet sind. Wenn Du nach der Ausbildung Berufserfahrung gesammelt hast ist es sicher möglich, ein Studium draufzusatteln (z.B. Ökotrophologie) oder ähnliches, und damit wärst Du dann ziemlich breit aufgestellt.

Wichtiger als die Verdienstmöglichkeiten sollten Dir aber die Arbeitsprozesse sein, denn wenn Dir die Arbeit keine Freude macht, dann ist auch ein guter Verdienst auf Dauer nur sauer verdientes Geld. Wir verbringen die meiste Zeit unseres Lebens mit Arbeit, deshalb ist es wirklich wichtig, dass wir uns damit auch wohl fühlen, sonst sind Stress und Burnout vorprogrammiert. Viel Glück!

Was möchtest Du wissen?