Ausbildung zum Krankenpfleger, Bücher Beihilfe

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du kannst sämtliche KOsten im Zusammenhang mit deiner Ausbildung steuerlich geltend machen. Wenn du z. Zt. noch nicht steuerpflichtig bist, erhältst du auf Antrag einen Verlustvortrag ins nächste Jahr. Das musst du dann jedes Jahr wiederholen. Wenn du irgendwann fertig bist, musst du schon Steuern zahlen, diese werden dadurch dann gekürzt.

Gut zu wissen.:-)

Es sieht so aus, Ausbildung angefangen am 1.11.2011. Darlehn vom Jobcenter, weil das Gehalt erst am Ende des Monats kommt. Nun werden die Bücher 150,00 Euro kosten, die er nicht hat. Wenn er die kauft, reicht der Rest nicht zum Leben. Gibt es da Möglichkeiten ein Amt in die Pflicht zu nehmen?

0

Was möchtest Du wissen?