Ausbildung zum Kfz-Sachverständigten (Empfehlung: Gute und seriöse Ausbildungsstätten?

5 Antworten

Dein Problem ist nicht die "Ausbildung", sondern die öffentliche Bestellung und Vereidigung.

Wenn Du als Gutachter oder Sachverständiger was werden willst, benötigst Du die ö.B.u.V. - und die gibt es nur nach Erfüllung der Voraussetzungen und den Nachweis der herausragenden(!) Sachkenntnis. Dazu ist in aller Regel auch eine formale Qualifikation (z.B. Meisterbrief oder abgeschlossenes einschlägiges Studium) sowie entsprechende Vorbereitungskurse z.B. zur Rolle des Gutachters bei Gericht erforderlich.

Und der Werkzeugmacher ist nun mal nicht einschlägig...

Gruß von einem ö.B.u.V. Sachverständigen für Genehmigungsverfahren im Umweltbereich.


 

Es gibt 2 klassische Wege:

1. Ingenieursstudium ( Bachelor/ Master ) Fachrichtung Fahrzeugtechnik

2. Ausbildung zum KFZ-Mechatroniker mit anschließender Weiterbildung zum Meister

Mit jeder dieser beiden Ausbildungen darfst Du Dich "Sachverständiger" nennen.

Wenn Du aber öffentlich bestellt und vereidigt werden willst, musst Du die besondere Sachkunde nachweisen, sprich eine weitere bzw. mehrere Prüfungen ( Sachkunde & Recht ) bestehen.

Alles was in einem "Kurs" oder "Seminar" vermittelt wird, kann mit den o.g. Varianten nicht mithalten. Als Werkzeugmacher kommst Du aus keinem "Artverwandten Beruf" und würdest mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit scheitern.

KFZ-Sachverständiger ist KEIN Ausbildungsberuf.

Schau mal in die Anzeigen der Sachverständigen. Das sind fast alle Ingenieure.

Ja. Ausbildung war falsch informiert. Es gibt dbzgl. Seminare, das weiss ich.

0

Im Monaco leben?

Hey ich war vor 2 Wochen in Monaco und ich muss sagen ist echt krass was für Menschen dort leben ...

Da fahren so viele Lambos Porsche Bentley usw und die Häuser kosten echt viel Geld ..

Wie viel Geld braucht man eigentlich um dort zu leben , als ich Monaco gesehen habe , habe ich mich sofort in dieses Königreich verliebt und als Ziel gesetzt in 15 Jahren nach Monaco auswandern

Wie viel Geld sollte man haben um dort ein schönes Leben zu führen und wie bekommt man so viel Geld

...zur Frage

Ich kann einfach nicht reich werden?

Also kurz zu mir bin 28 Jahre alt bald 29 leider nur Auslieferungsfahrer und verdiene ca 1300 Netto . Hab fast kein Geld um gut zu leben kann mir höchstens Wohnung für 500 Euro leisten und evt ein kleines billiges Auto das wars .... Ich wohne in der nahe von einen sehr reichen Viertel und ich sehe dort Leute die sehr Teuer angezogen sind sehr teurere Autos fahren wir Porsche 911 GTs S63 AMG im Sommer sind auch einige mit Ferrari und lambos unterwegs und die Wohnungen kosten ab 2000-4000 Euro ....

Ich würde gerne auch so ein Leben haben ... Doch was müsste ich machen um es zu erreichen selbständig kann ich jetzt nicht werden da ich kein Startkapital habe , Studieren ich weiß nicht müsste Fachabi nachholen und dann Studium wären dann fast 35 lohnt sich so was ????

Wie kann ich sonst reich werden ohne Studium und Startkapital ??

Klar Geld ist nicht alles aber so ein schönes Leben ohne Geld sorgen wäre ja auch nicht schlimm ...

Ich will was machen um reich zu werden aber ich weiß nicht was Geld Startkapital habe ich nicht Studium / Wissen habe ich nicht super Geschäftsidee habe ich auch nicht .....

Was könnte ich machen um wenigstens noch eine Chance zu haben reich zu werden ...??

Reich sein ist für mich mind 10,000 Euro im Monat Netto zu verdienen ...

So könnte ich jetzt in meiner Lage machen um sage ich mal in 5-10 Jahren ca 10,000 Euro im Monat zu verdienen ...

Danke

...zur Frage

Hallo zusammen, brauche Hilfe beim Finanzplan: Wie ermittelt man die Zahlungskraft?

Ein mittelständischer Großhandelsbetrieb für Spezialwerkzeuge leidet seit geraumerZeit unter Liquiditätsproblemen. Die Hausbank hat mit der Geschäftsleitung einenGesprächstermin vereinbart, um die Kontoinanspruchnahme zu regeln. Der Kre-ditrahmen in Höhe von 250 TEUR ist um 200 TEUR überschritten. Auf der Bankwird ein Guthaben von 100 TEUR ausgewiesen. Die Geschäftsleitung beauftragt Sie als Leiter Controlling, zur aktuellen SituationStellung zu nehmen und Vorschläge zu erarbeiten, wie die Liquidität verbessert wer-den kann. Der Betrieb hat im vergangenen Jahr bei einem Umsatzvolumen von 5 Mio. € einenGewinn in Höhe von 800 TEUR erreicht. Die Materialaufwandsquote beträgt 50 %.Die Betriebsausgaben (Personal- und Sachkosten) betragen 1,4 Mio. €. Die Abschrei-bungen auf Sachanlagen betragen 300 TEUR. Eine Tilgung für bestehende Investiti-onskredite wurde in Höhe von 350 TEUR geleistet. Die Forderungen aus Lieferungund Leistung sind in dem Berichtsjahr um 300 TEUR auf 1,0 Mio. € gestiegen. DieLieferanten wurden bisher innerhalb der Skontofrist von 10 Tagen bedient. DenKunden wird ein Zahlungsziel von 30 Tagen gewährt. Mehrere kleinere Investitio-nen von insgesamt 400 TEUR wurden aus dem laufenden Cashflow bezahlt. Auf-grund der guten Ertragssituation wurden 400 TEUR Tantieme an die Belegschaftausgezahlt. An die Gesellschafter wurden zusätzlich 200 TEUR ausgeschüttet.

a )Ermitteln Sie die Zahlungskraft. b) Nehmen Sie zu der Gesamtsituation unter Rentabilitäts- und Liquiditätsgesichts-punkten Stellung. c) Unterbreiten Sie der Geschäftsleitung vier Vorschläge, wie die Kontoüberziehung zurückgeführt werden kann.

Danke.

Grüße Eva

...zur Frage

Ausbildung zum Fahrlehrer (Siehe meine aktuelle Situation)?

Hallo in die Runde. Ich bin aktuell arbeitslos und händeringend auf Stellensuche. Bin langjährig praktizierender Maschinenbautechniker (18 Jahre). Finde in meinem bisherigen Bereich nichts mehr. Habe nun gehört das aktuell viele neue Fahrlehrer gesucht werden, weil in naher Zukunft viele in Rente gehen. Somit wäre die Wahrscheinlichkeit sehr hoch dort eine neue sichere Beschäftigung zu finden. Von der Vorgehensweise...wäre das die richtige? -Fahrschule finden, welche mich nach der Ausbildung einstellt. Am besten vorher dies bereits schriftlich fixieren mit der Fahrschule. -Ausbildung absolvieren Bin sehr daran interessiert. Allerdings habe ich dbzgl. ein finanzielles Problem. Die Ausbildung würde Anfang Januar 2018 beginnen und 10 Monate andauern. Bis Mitte Januar 2018 bekomme ich ALG 1. Ist es möglich durch geschickte Verhandlungen mit der Arbeitsagentur diese Zahlung von ALG 1 solange zu verlängern bis diese Fahrlehrer-Ausbildung abgeschlossen ist? Wenn nicht ist diese Sache für mich eigentlich finanziell nicht zu stemmen, weil ich ja sonst ab Januar 2018 ins ALG 2 abfallen würde. Des Weiteren wäre es interessant ob die Arbeitsagentur mir dafür einen Bildungsgutschein ausstellt, die Ausbildung zum Fahrlehrer ist nicht gerade billig. Ich weiß das es dafür einen B.-gutschein gibt, muss natürlich geprüft werden. Allerdings habe ich bereits dieses Jahr einen Bildungsgutschein für eine Schulung (CAD) erhalten, welche aber nichts gebracht hat, in Form einer neuen Anstellung. Was ratet ihr mir? Wie sollte ich vorgehen? Evtl. eine interessierte Fahrschule suchen, welche dann in Verhandlungen mit der Arbeitsagentur geht? Wer hat Erfahrungen damit? Nur das kein falscher Eindruck entsteht: Ich bin hier keiner der einfach nur Gelder kassieren will. Mir geht es einfach nur darum in eine feste, sichere Anstellung zu kommen, muss ja noch ca. 20 Jahre arbeiten, bis zur Rente.

...zur Frage

wäre 3000 netto nicht angemessen für den job___?

ca2000 ist zu wenig für einen kapitän_

3000 netto wäre angemessen

wer hat die löhne gemacht

ich hab den stress die verantwortung wenn ich ein unfall baue bin ich schuld weil das sind freizeitkapitäneund jeder fährt wie er will kreuz und quer___

...zur Frage

Was passiert wenn man die Salze der Äpfelsäure, Maleinsäure und Malonsäure? Also Malat, Maleat und Malonat miteinander verwechselt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?