Ausbildung zum Immobilienmarkler... Welche Schulfächer?

5 Antworten

Immobilienmakler (ohne R) gibt es so als Ausbildung nicht. Eine Möglichkeit wäre die Ausbildung zur Immobilienkauffrau. Da brauchst du zumindest einen Realschulabschluss/MSA. Besser wäre Fachabitur und natürlich das entsprechende Auftreten. Bedeutet nett aussehen, nett sein, Leute für sich gewinnen können, super sprechen können. Ich stell dir mal ein Infovideo rein welches ich ganz gut finde. Da wird der Beruf ganz gur vorgestellt.

http://www.youtube.com/watch?v=lPd2-BIpG00

Wie oben schon richtig gesagt wurde brauchst du, um mit Immobilien makeln zu dürfen, nur die entsprechende Gewerbeerlaubnis. Diese erhältst du auf dem Gewerbeamt nach Vorlage deines polizeilichen Führungszeugnisses, eines Auszugs aus dem Gewerbezentralregisters und deiner Schufa-auskunft. Du solltest aber nicht allzu schlecht in Mathe und Deutsch sein. Weiterhin solltest du, um dauerhaft erfolgreich zu sein, ein gefestigtes Gewissen und gesunde Skrupel haben.

Es stimmt was hier gesagt wurde, es gibt keine regulierte Ausbildung für Immobilienmakler, gleichwohl aber einige Bidlungsträger und Firmen die eine solche Ausbildung (zum Teil im crash kurs) anbieten.

SGD.de und ILS.de bieten es als Fernstudium an (12 Monate ca. 1600 Euro) und Akademie Hameln in zwei Wochen Seminar vor Ort für 1600.00 und FM-Akademie.de für 750.00 in einem einwöchigen Seminar. Da alle hier genannten Anbiete sogenannte freie Träger sind (denn wie gesagt ist die Ausbildung nicht reguliert) mußt Du für Dich selbst entscheiden, was für Dich am besten funktioniert. Ich würde aber davon abraten nur einen 34C zu beantragen und dann einfach so loszulegen. Denn es gibt sehr wohl Regeln und rechtliche Vorschriften auch für Immobilienmakler.

Max von FM-Akademie.de

Es gibt in Deutschland keine Ausbildung zum Immobilienmakler. Es gibt lediglich den Ausbildungsberuf „Kaufmann/Frau in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft“ Da wäre ein Wirtschaftsabitur von Vorteil.

Die Tätigkei als Immobilienmakler erfordert in Deutschland nur eine Gewerbeerlaubnis nach § 34 C.

Ich würd eher darauf achten, n bisschen was davon zu verstehen und in mathe erfährst du sowas eh nicht. aber Pädagogik ist sicher wichtig für die Sachen mit dem andrehen etc. ^^ merk dir einfach 3 A´s ** Ausstrahlung, Auftritt und Aussehen ** Würd´ich sagen ist das wichtigste

Was möchtest Du wissen?